netflix/youtube

"The Real Bling Ring": Was macht Nick Prugo heute?

Zwei Jahre lang raubten US-Jugendliche mehrere Promis aus. Was macht das Ex-Mitglied der Diebesgruppe Nick Prugo heute?

Triggerwarnung: In diesem Beitrag werden Stalking und Missbrauch beschrieben.

In der Netflix-Doku "The Real Bling Ring: Hollywood Heist" geht es um die Einbrüche der fünf Jugendlichen Rachel Lee, Nick Prugo, Alexis Neiers, Courtney Ames und Diana Tamayo. Sie brachen zwischen 2008 und 2009 in sämtliche Promi-Häuser ein und erbeuteten laut "ABC News" einen Wert von knapp zwei Millionen US-Dollar. Sie hatten vor allem Kleidung, Schuhe und Schmuck im Fokus ihrer Raubzüge. Die Bling-Ring-Gruppe wurde laut "TMZ" durch Überwachungsvideos der Schauspielerinnen Lindsay Lohan und Audrina Patridge entlarvt. 

Nick Prugo war einer der bekanntesten Mitglieder der RäuberInnenbande. Doch was macht der Ex-Kriminelle heute? 

Für dich ausgesucht

Nick Prugo zu zwei Jahren Haft verurteilt

2010 erklärte Nick Prugo in der TV-Show "Good Morning America", dass er die Überfälle auf die Stars "bereuen" würde. "Ich glaube, keiner von uns hat gemerkt, wie schlimm es war, bis wir tatsächlich erwischt wurden", sagte der damals 18-Jährige im Fernsehen. "Es schien nicht so schlimm zu sein, wie es war."

Prugo erwähnte dabei vor allem den Gruppenzwang, der alle Mitglieder dazu bewegte die Straftaten zu begehen. "Ich wollte meine FreundInnen behalten." 

 

Laut "Daily Mail" wurde Prugo damals aufgrund der Promi-Einbrüche zu zwei Jahren Haft verurteilt. Davon befand er sich nur zwölf Monate im Gefängnis.

2014 wurde er erneut verhaftet, weil er seine Auflagen verletzte. 2015 wurde er laut "Daily Mail" aufgrund von Stalking eines Mannes und Anstiftung zur Vergewaltigung angeklagt. Wie "The Sun" berichtet, musste Prugo jedoch im Stalking-Fall 350 Stunden gemeinnütziger Arbeit leisten. Zudem wurde er zu drei Jahren Bewährung und einem zehnjährigen Kontaktverbot zu dem Opfer verurteilt.

Die Anklage wurde in Bezug auf die Anstiftung zur sexuellen Nötigung aufgrund fehlender Beweise wieder fallengelassen. 

Für dich ausgesucht

Was macht Nick Prugo heute? 

In der neuen Netflix-Doku "The Real Bling Ring – Hollywood Heist" ist Nick Prugo ebenfalls zu sehen. Mehr als ein Jahrzehnt nach den Star-Raubzügen spricht er über seine kriminelle Vergangenheit. In der Show erfahren die ZuschauerInnen, dass Prugo mittlerweile seit fünf Jahren mit seinem Ehemann verheiratet ist. Er und sein Partner betreiben gemeinsam ein Online-Geschäft.

Wer Erfahrungen mit Gewalt oder sexuellen Übergriffen erlebt oder in der Vergangenheit erlebt hat, kann sich kostenlos und anonym an die Frauenhelpline gegen Gewalt 0800/222-555, www.frauenhelpline.at, an die Onlineberatung für Mädchen und Frauen im HelpChat, www.haltdergewalt.at, an die Frauenhelpline für gehörlose Frauen, www.oegsbarrierefrei.at/bmf/hilfseinrichtungen/ oder an die Männerberatungsstelle unter 0720 / 70 44 00, https://www.maennerinfo.at wenden.