Dainis Graveris via Unsplash

TikTok: Eine Frau spricht über die Gefahr von Tangas und geht viral

Eine TikTok-Userin ist wegen eines Stringtangas in der Notaufnahme gelandet – nun teilt sie ihre Geschichte, um andere zu warnen.

Hillary Zinks erzählt auf TikTok von einer unangenehmen Erfahrung: Seit Wochen schmerzte ihr Hintern so sehr, dass sie nicht einmal sitzen konnte. Als ihre Mutter ihr anbot, sich die schmerzende Stelle genauer anzusehen, konnte sie nichts entdecken. Daraufhin beschloss sie Hillary in die Notaufnahme zu bringen. "Ich bin nicht hingefallen – ich wusste einfach nicht, warum es so wehtat", erzählt Hillary auf TikTok.

Für dich ausgesucht

Im Krankenhaus wurde bei Hillary ein Abszess festgestellt. "Ich musste sofort operiert werden. Der Eiter, der sich angesammelt hatte, wurde quasi herausgedrückt", so Hillary. Anscheinend hatte Hillarys Tanga eine kleine Wunde an ihrem Gesäß verursacht, der zu einer Flüssigkeitsansammlung führte. 

"Hätte ich es einfach ignoriert, wäre es vermutlich zu einer Blutvergiftung gekommen, die zum Tod hätte führen können", sagte Hillary Zinks gegenüber "BuzzFeed". Sie erzähle ihre Geschichte, um Leute zu warnen, dass sie sich unbedingt untersuchen lassen sollen, wenn sie seltsame Symptome bei sich feststellen.

Hillary erinnert sich, wie die Verletzung damals entstanden ist. "Ich trug einen viel zu engen Tanga. Als ich meine Hose hochgezogen habe, zog ich auch den Tanga zu fest hoch", so Hillary. Ihr Clip auf TikTok wurde bereits über sechs Millionen Mal aufgerufen. 

Seitdem sie offen über das Thema gesprochen habe, erreichten Hillary zahlreiche Nachrichten von UserInnen, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben und sich bei ihr bedanken. "Das kommt häufig vor, aber die Menschen reden nicht darüber, weil sie es eklig finden", sagt Zinks.

Im Nachhinein betrachtet findet sie ihre Story ziemlich lustig. "Ich habe sie schon so oft erzählt und ich lache immer noch darüber, wie ein Tanga versuchte, mich umzubringen", sagt Hillary.