EPA/JUSTIN LANE

Trump legt auf: Dieser Remix seiner Rede geht viral

Es passiert nicht selten, dass Donald Trump in seinen Reden sehr weit ausholt. Doch in seinem Rampen-Rant haben die "GregoryBrothers" Hitpotenzial gesehen.

Erst ein paar Wochen ist es her, dass Donald Trump eine Wahlkampfveranstaltung im Bundesstaat Oklahoma abgehalten hat. K-Pop-Fans hatten die Veranstaltung sabotiert, indem sie sich massig für Eintrittskarten registrierten und dann nicht erschienen. Die Veranstalter hatten mit einer Million Gästen gerechnet – es wurden letztendlich nur knapp 10.000.

Für dich ausgesucht

Das hielt den Präsidenten jedoch nicht davon ab, eine seiner üppigen Reden zu schwingen. Über zwei Stunden hinweg ließ er einen Wortschwall ab, sechs Minuten davon rechtfertigte er sich für ein für ein Video, das eine Woche vor der Rallye erschienen war. Darin sieht man den Präsidenten, wie er müßig eine Rampe abwärts bezwingt.

In seiner Rede erklärte er, dass er an besagtem Tag bereits 600 Mal salutiert und schon eine große Rede gehalten hatte, er sei einfach müde gewesen. Auch seine Schuhe mit Ledersohle machte er für seinen schweren Gang verantwortlich.

Durch den bekannten YouTube-Kanal "schmoyoho", welcher sich auf ungewöhnliche Musikproduktionen spezialisiert hat, kommt Trump nun zu seinem ersten Sommerhit. Die Gregory Brothers, die hinter dem Kanal stecken, haben aus seiner Rede einen viralen Club-Remix gezaubert. Allein auf Twitter wurde ein Video des Songs bereits über sieben Millionen mal aufgerufen.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!