APA/AFP/VALERIE MACON

"Unreal Keanu": Dieser Account geht auf TikTok viral!

Wie bitte?! Schauspieler Keanu Reeves ist auf TikTok? Schön wärs, doch dieser Account lässt unsere Träume (fast) wahr werden.

Unzählige UserInnen waren in den vergangen Monaten davon überzeugt, dass Hollywood-Star Keanu Reeves einen eigenen TikTok-Account hat. Knapp sieben Millionen Menschen folgen dem Kanal, der sich @unreal_keanu nennt.

Und wie der Name schon verrät: Es handelt sich dabei nicht um den 58-Jährigen, sondern um ein sehr ausgefuchstes Deep Fake! 

Für dich ausgesucht

Was sind Deep Fakes? 

Wie "Safer Internet" berichtet, versteht man unter dem Begriff Fotos, Videos und Audio-Dateien, die mithilfe einer Künstlichen Intelligenz (KI) verändert werden. Demnach soll sich der Begriff aus den Wörtern "Deep Learning" und "Fake" zusammensetzen. "In diesen Videos, Bildern oder Sprachdateien sieht oder hört man Personen, die Dinge tun oder sagen, die sie tatsächlich nie getan oder gesagt haben", erklärt "Safer Internet" weiter. 

TikTokerInnen fallen auf Deep Fake rein 

Dieselbe Technologie benutzt auch der "falsche" Kenau Reeves auf TikTok. Das Gesicht des Schauspielers wurde einfach auf einen fremden Körper retuschiert. Die Videos bringen einige NutzerInnen zum Grübeln, ob es sich nun tatsächlich um den Star oder eine Fälschung handelt.

Die TikTok-Videos sind auf jeden Fall ein Hit: Das erfolgreichste Video konnte bereits über 70 Millionen Views ergattern! Es zeigt, wie sich @unreal_keanu in bekannte Rollen des Schauspielers "verwandelt". 

Für dich ausgesucht

Doch das ist nicht alles: Andere Videos zeigen, wie sich der Fake-Keanu am Filmset ernährt, gelangweilt in der Warteschlage einer Telefonhotline hängt oder wie sein Alltag mit einer Freundin aussehen würde: 

Für dich ausgesucht

Wer hinter dem TikTok-Account steckt, ist bisher unklar. Auch der Schauspieler selbst hat sich bisher nicht zu seinem Deep-Fake-Double geäußert. 

Dass der "echte" Keanu Reeves ebenfalls Humor besitzt, bewies er in dem Netflix-Film "Always Be My Maybe":