APA - Austria Presse Agentur

US-Schauspieler Denzel Washington für sein Lebenswerk geehrt

US-Schauspieler Denzel Washington ist in Hollywood für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden. Regisseur Spike Lee überreichte dem 64-Jährigen die prestigeträchtige Auszeichnung des Amerikanischen Filminstituts (AFI) im Dolby Theater in Los Angeles. Zahlreiche afroamerikanische Schauspieler würdigten anlässlich der Verleihung Washingtons Einfluss auf ihre Karrieren.

"Du hast den Weg geebnet. Du hast uns den Weg gezeigt", sagte etwa Mahershala Ali, der im Februar mit dem Oscar als bester Nebendarsteller in "Green Book" ausgezeichnet worden war. Denzel Washington hat in seiner fünf Jahrzehnte umfassenden Karriere zwei Oscars gewonnen. Er ist einer von nur vier schwarzen Filmstars, die diese Auszeichnung als männlicher Hauptdarsteller erhielten - 2001 für seine Rolle als böser Polizist im Thriller "Training Day", seinen zweiten Oscar bekam er als bester Nebendarsteller im US-Bürgerkriegsepos "Glory" 1989.

Mit dem AFI-Preis für das Lebenswerk werden alljährlich Filmschaffende geehrt, deren "Talent die Filmkunst fundamental vorangebracht hat". Zu den bisher Ausgezeichneten gehören George Clooney, Al Pacino, Meryl Streep, Morgan Freeman und Sidney Portier. Die Gala mit Superstar Beyoncé als Überraschungsgast wird am 20. Juni in den USA ausgestrahlt.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!