APA - Austria Presse Agentur

Video: Steht hier "Fake Melania" auf der Bühne?

Das Internet glaubt mal wieder, dass bei einem Auftritt in Florida nicht die echte Melania Trump zu sehen war.

Theorien darüber, dass sich Melania Trump bei öffentlichen Terminen regelmäßig von einem Bodydouble vertreten lässt, gibt es bereits seit Langem. Jetzt, wo wieder eine Wahl vor der Tür steht, häufen sich mit den Auftritten auch wieder die Vorwürfe, dass das nicht die echte Melania sei, die Donald Trump im Wahlkampf begleitet.

Für dich ausgesucht

Der jüngste Vorfall: Am Wochenende begleitete Melania Trump ihren Ehemann zu einer Wahlkampfveranstaltung in Florida, hielt dort sogar eine Rede. Ein Video, das auf Twitter geteilt wurde, zeigt das First Couple bei einer innigen Umarmung, sogar ein Kuss ist zu sehen. Für viele Beweis genug, dass es sich hierbei nicht um die echte Melania handelt.

"Wow. Sie haben wohl Zuneigung in den Vertrag von Melanias Stunt-Double geschrieben", so ein User. Sogar "Scrubs"-Darsteller Zach Braff schaltete sich ein. "Leute, ich bin eigentlich überhaupt keine Verschwörungs-Person! Aber das sieht nicht aus wie sie! Bin ich verrückt?", twitterte der Schauspieler.

Eine andere Nutzerin ergänzt: "Die echte Melania würde nicht mal seine Hand halten." Eine Userin legt währenddessen nahe, dass es womöglich Melania selbst sei, die die Doppelgängerinnen engagiert, wissend, dass ihr Ehemann es nicht bemerken würde.