Screenshot via Twitter

Warum HBO nicht jugendfreie One-Direction-Fan-Fiction zeigt

In der neuen "Euphoria"-Folge hatten Harry Styles und Louis Tomlinson Cartoon-Sex. Willkommen in 2019.

Für dich ausgesucht

"Euphoria" ist eine neue HBO-Serie nach israelischem Vorbild, die von einer Gruppe SchülerInnen und ihren Erfahrungen mit Themen wie Sex, Social Media und Freundschaft handelt. Eine der Hauptrollen übernimmt Zendaya, als Produzent fungiert niemand geringerer als Drake.

So weit, so ungefährlich – bis jetzt: Die vor Kurzem ausgestrahlte dritte Episode eröffnete nämlich mit einer jungen Frau, die in ihrer Freizeit gerne Fan-Fiction schreibt, vorzugsweise über ihre Lieblingsband One Direction. Um ihre Leidenschaft zu verdeutlichen, wird das Publikum kurz in die von der Figur erträume Anime-Welt entführt. Und ehe man sich versieht, bekommt man plötzlich Anime-Versionen von Harry Styles und Louis Tomlinson beim Backstage-Blowjob, audiokommentiert von Zendaya.

Zur Veranschaulichung hat ein Twitter-User die Szene abgefilmt und mit dem Rest der Welt geteilt.

"Larry" – so nennen Fans die innige Beziehung zwischen Louis und Harry – war bereits zu Bestehzeiten der Band ausgeschlachtet worden. Eine Gruppe von VerschwörungstheoretikerInnen bestand darauf, dass zwischen den beiden ein sexuelles Verhältnis herrschen müsste. Anfangs ein eher lustig gemeinter Scherz, gingen die knallharten Larry-Fans irgendwann so weit, dass die Freundschaft zwischen Louis und Harry eigenen Aussagen zufolge unter den Theorien litt.

Die hartgesottenen One-Direction-Ultras, die immer noch für ihre Lieblingsband einstehen, sind nun erzürnt über die Ausstrahlung der nicht ganz jugendfreien "Euphoria"-Szene. "Das ist nicht mal lustig, es ist ekelhaft, wie sehr jeder sie sexualisiert", schreibt eine Userin auf Twitter.

Eine weitere schreibt: "Die Fans haben damit einige Male eine Linie überschritten und dass diese Larry-Sache es jetzt auch noch ins Fernsehen geschafft hat, ist der klare Beweis dafür, wie sehr die Dinge außer Kontrolle geraten sind." Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Ob "Euphoria" irgendwann auch im deutschsprachigen Raum ausgestrahlt wird, ist derzeit nicht klar.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!