"Promi Big Brother": Jeremy Fragrance ist freiwillig aus der Show ausgestiegen.

SAT.1.

"Promi Big Brother": Wer zur Hölle ist Jeremy Fragrance?

Der Parfüm-Influencer sorgt bei Promi Big Brother für Kopfschütteln. Doch wer ist der YouTuber mit knapp zwei Millionen Fans?

Jeremy Fragrance (33) im Fokus: Der Parfüm-Influencer zieht in der diesjährigen Ausgabe der Sat.1-Show "Promi Big Brother" bislang die meiste Aufmerksamkeit auf sich. Mit seiner kruden Art eckt er im Haus zwar zumeist an, seine Fans sind aber weiterhin von seiner Zielstrebigkeit begeistert. Doch wer ist der Mensch hinter der Kunstfigur?

Vor allem seine eiserne Disziplin und sein straff organisierter Tagesablauf verschaffen ihm viel Respekt. Täglich steht er um 5:29 Uhr auf und geht um 2:30 Uhr nachts zu Bett. Außerdem verfolgt er einen extremen Ernährungsplan. Unter anderem verzehrt er regelmäßig rohe Eier mit Schale und trinkt Matcha-Tee. Drogen lehnt Jeremy Fragrance strikt ab.

Für dich ausgesucht

Fragrance wurde 1989 als Daniel Schütz in Oldenburg als Kind polnischer Einwanderer geboren. Er wuchs eigenen Angaben zufolge in sozial schwachen Verhältnissen auf und wurde von seinen Eltern katholisch erzogen. 2007 wagte er den ersten Schritt in die Öffentlichkeit und teilte via Youtube Tanz-Tutorials. Von 2008 bis 2010 war Daniel Schütz Teil der Boyband Part Six, die jedoch nur mäßige Erfolge feiern konnte.

Wie der Sender Sat.1 im Vorfeld seines Einzugs ins "PBB"-Haus mitteilte, startete Schütz anschließend ein Studium zum Wirtschaftsingenieur und modelte außerdem. Julian F.M. Stoeckel (35) kennt den heutigen Influencer noch aus dieser Zeit. Es sei vor rund elf Jahren gewesen: "Da war Jeremy, Williams damals noch, der aber eigentlich Daniel Schütz heißt, wie ihr sicherlich wisst [...], stand der als Model vor der Kamera. Im Unterhöschen."

Für dich ausgesucht

2014 erschuf Daniel Schütz Jeremy Fragrance

2014 schlug er dann den Weg ein, der ihm endgültig den Durchbruch verschaffte: Er gründete als Jeremy Fragrance seinen bis heute extrem erfolgreichen Youtube-Kanal. Seitdem entwickelte er sich zum international erfolgreichen Parfüm-Influencer und konnte 2018 bei den Fifi-Awards in New York City sogar den Preis für den besten Parfüm-Vlog abräumen. Im gleichen Jahr gründete er auch einen Online-Shop, in dem er seine eigenen Düfte verkauft.

In seinen Youtube- und TikTok-Kanälen zelebriert Fragrance auch seinen mittlerweile erworbenen Luxus. So prahlt er regelmäßig damit, für einen Post rund 25.000 Euro zu verdienen. Der Einzug ins "Promi Big Brother"-Haus würde ihn trotz der Gage also sogar Geld kosten. Er habe sich mittlerweile ein Millionen-Vermögen aufbauen können. Seine vielen Millionen Follower lieben den 33-Jährigen jedoch trotz oder vielleicht auch wegen seines extrovertierten Auftretens.