Screenshot: Captain Crunch / YouTube

YouTuber schreddert PS5 und verärgert ZuschauerInnen

YouTuber "Captain Crunch" schredderte in einem Video eine nagelneue PS5. Seine Fans sind von dieser Aktion nicht begeistert.

So ziemlich jede/r GamerIn sehnt sich zurzeit nach der neuen PlayStation 5. Circa 500 Euro muss man für die Spiele-Konsole bezahlen. Fast überall ist die PS5 ausverkauft, KonsumentInnen warten gespannt auf Nachschub.

Der YouTube-Kanal "Captain Crunch Experiments" – ein ASMR-Kanal, der gerne Dinge schreddert oder zerstört – nutzte diesen PS5-Hype aus. Der YouTuber teilte ein Video, in dem er eine neue PlayStation 5 schreddert und damit die Vielzahl seiner Fans verärgert. 

Für dich ausgesucht

Video erntet knapp 40.000 Dislikes

"In diesem Video schreddere und zerstöre ich die brandneue Sony Playstation 5, den PS5-Controller, die Stromkabel, Anleitungen und auch die Kartons, in denen sie geliefert wird. So könnt ihr sehen, was in einer PlayStation 5 drinnen ist", schrieb "Captain Crunch" in der Videobeschreibung. Die ZuschauerInnen waren von dem Experiment nicht beeindruckt. Das Video erhielt nur 9.600 Likes und über 39.400 Dislikes. 

"Ich habe eine PS5, aber das macht mich wütend. Jemand hätte auf ihr spielen können, anstatt sie einfach zu schreddern", schrieb ein/e UserIn. "Stell dir vor, das wäre der Typ in der Schlange vor dir, der das letzte Exemplar bekommen hat", scherzte ein weiterer Nutzer.

Das negative Feedback schreckt den YouTuber offenbar wenig ab, denn er plant bereits sein nächstes Experiment: "Wenn dieser Kommentar über 100 Likes bekommt, dann schredde ich als nächstes eine Xbox X!!!", schrieb "Captain Crunch" unter sein Video.

Hier könnt ihr die PlayStation-Zerstörung sehen: