APA - Austria Presse Agentur

Corona-Impfung: Welche Unterlagen sollte man zum Impf-Termin mitbringen?

Wir haben nachgefragt, welche Unterlagen du bei deinem Termin für die Corona-Impfung unbedingt mitbringen solltest.

Dein Impf-Termin steht an und du hast keine Ahnung, welche Unterlagen du eigentlich mitbringen musst? Wir haben bei der Initiative "Österreich impft" nachgefragt, welche Dokumente nicht fehlen dürfen.

"Zum Impf-Termin sollten ein Personalausweis, die E-Card und der gelbe Impfpass mitgebracht werden", so Lukas Lechner von der Initiative "Österreich impft". Wer keinen Impfpass hat, bekommt einen Nachweis, dass man geimpft worden ist. "Sehr viele Bundesländer händigen in diesen Fällen auch einen gelben Ersatz-Impfpass aus", so Lechner.

Wenn ihr euch als Risikogruppe oder im Zuge einer speziellen Berufsgruppe zum Impf-Termin anmeldet, solltet ihr den Nachweis, dass ihr zu dieser Gruppe gehört, nicht vergessen, so Lechner.

"Die Nachweise bekommt man beim Arbeitgeber oder – wie es bei Risikogruppen der Fall ist – beim Hausarzt oder der Hausärztin", erklärt Lechner. Habt ihr also beispielsweise ein Faktor-V-Leiden oder einen erhöhten BMI-Wert, solltet ihr diesen Nachweis zur Corona-Impfung mitbringen.

"Allergiker sollten ihren Allergie-Ausweis nicht vergessen", fügt Lechner hinzu.

Für dich ausgesucht

Unterlagen für die Corona-Impfung: von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich

Wie ihr eure Anmeldung für den Impf-Termin vor Ort vorweisen müsst, variiert von Bundesland zu Bundesland. "Fast alle Bundesländer senden eine Bestätigungs-Email oder -SMS, die man vor Ort herzeigen kann", so Lechner.

In diesen Emails werde auch angeführt, welche Unterlagen zum Impf-Termin mitgebracht werden sollten.

Aufklärungs- und Dokumentationsbogen ausfüllen spart Zeit

Bei eurem Impf-Termin füllt ihr einen Aufklärungs- und Dokumentationsbogen aus, den ihr laut dem Sprecher schon vorab zu Hause ausdrucken, ausfüllen und mitbringen könnt.

"Der Aufklärungsbogen zeigt beispielsweise auf, mit welchem Impfstoff man geimpft wird und welche Nebenwirkungen auftreten können", so Lechner.

Für dich ausgesucht

Zusammenfassung: Diese Unterlagen brauchst du für die Corona-Impfung

  • E-Card
  • Personalausweis
  • Gelber Impfpass
  • Wenn vorhanden: Allergie-Ausweis
  • Falls du zu einer Risikogruppe gehörst: ärztlicher Nachweis
  • Falls du im Zuge einer speziellen Berufsgruppe geimpft wirst: Nachweis deines Arbeitgebers/Arbeitgeberin
  • Wenn du Zeit sparen möchtest: ausgefüllter Aufklärungs- und Dokumentationsbogen