Lindsay Henwood/Unsplash

Studie: 30 Minuten Treppensteigen als Gym-Ersatz?

Kanadische ForscherInnen haben entdeckt, dass 30 Minuten Treppensteigen pro Woche genauso effektiv wie ein Gym-Workout sein sollen.

Die Fitnesscenter bleiben aufgrund der Corona-Pandemie in Österreich bis auf Weiteres geschlossen, deshalb ist jetzt Home-Workout angesagt! Doch was tun, wenn das auch nicht richtig funktioniert? Wir haben gute Nachrichten, denn eine neue Studie der kanadischen "McMaster University" zeigt, dass bereits 30 Minuten schnelles Stiegensteigen pro Woche deinen Körper fit halten können. Die Ergebnisse wurden in der Zeitschrift "Medicine & Science in Sports & Exercise" veröffentlicht. 

Für dich ausgesucht

Treppensteigen für bessere Herzgesundheit

Die ForscherInnen haben herausgefunden, dass kurze Trainingseinheiten über kurze Zeiträume sehr vorteilhaft für die Herzgesundheit sein können. Die Studienergebnisse zeigen, dass sich schnelle Sprints auf der Treppe – also Sprintintervalltraining (SIT) – positiv auf die kardiovaskuläre Gesundheit auswirken.

Studienleiter Martin Gibala führte mit seinem Team das Experiment mit 31 Frauen durch, die zwar keine sonderlich ausgeprägte Kondition aufwiesen, aber dennoch körperlich gesund waren. Die Teilnehmerinnen wurden in zwei Gruppen geteilt, die jeweils ein Trainingsprogramm absolvieren mussten. 

Für dich ausgesucht

  • Beide Gruppen mussten an 10-minütigen Trainingseinheiten teilnehmen, die Warm-up-, Cool-down- und Erholungsphasen beinhalteten.
  • Die Probandinnen widmeten sich insgesamt anderthalb Monate lang ihrem Workoutplan. Sie führten ihr Training dreimal pro Woche durch – insgesamt fast 20 Sitzungen.
  • In der ersten Phase musste eine Testgruppe drei Sitzungen mit 20-sekündigem Treppensteigen absolvieren.
  • Diese Übungen wurden mit der zweiten Probandinnengruppe verglichen, die dieselben Workouts durchführten, aber stattdessen einen Heimtrainer benutzten.

Kräftiges Herz und starke Lunge für ein langes Leben

Während der zweiten Phase des Experiments mussten die Teilnehmerinnen für jeweils 60 Sekunden Stiegen auf- und ablaufen. Die Untersuchungsergebnisse zeigen, dass die Probandinnen nach dem absolvierten Trainingsprogramm eine verbesserte Herzgesundheit und Lungenkapazität aufzeigten. Die WissenschafterInnen weisen darauf hin, dass ein gesundes Herz und eine kräftige Lunge der Schlüssel zu einem langen Leben sein können. 

Für dich ausgesucht

"Treppensteigen ist eine Form des Workouts, die jeder zu Hause, nach der Arbeit oder in der Mittagspause machen kann", sagt Gibala in einer Presseaussendung. Inwiefern die gesundheitlichen Vorteile auch auf Männer zutreffen, bleibt offen. Demnach sind noch weitere Untersuchungen notwendig, um die Effektivität des Treppensteigens auch an männlichen Probanden zu erforschen.