Unsplash

Diese 5 untreuen Sternzeichen gehen in Beziehungen gerne fremd

Sei gewarnt (sofern du an Astrologie glaubst): Wir zeigen dir, welche Sternzeichen gerne mal fremdgehen!

Das Gefühl, betrogen zu werden, wünscht man auch seinen schlimmsten Feinden nicht. Wenn man eine Beziehung eingeht, einigt man sich auf gewisse Grenzen, die in jeder Beziehung anders gezogen werden dürfen. Jedoch ist es wichtig, dass sich alle Beteiligten dieser Grenzen bewusst sind und diese einhalten, – denn sonst wird es schmerzhaft.

Laut "bonobology.com" tendieren manche Sternzeichen eher zu einem Seitensprung als andere – und welche das sind, erfährst du hier:

Für dich ausgesucht

Schütze

Schützen sind bekannt dafür, witzig, freundlich und eher extrovertiert zu sein. Durch diese charmanten Charakterzüge ergibt sich eine einladende, sympathische Persönlichkeit. Gleichzeitig sind sie auch äußerst spontane Wesen, diese Kombination sorgt dafür, dass aus einem unschuldigen Gespräch schnell ein explosiver Flirt wird.

Während sich die wenigsten Menschen aktiv für einen Seitensprung entscheiden, ist die kontaktfreudige Natur der Schützen ein Sprungbrett für mögliche Untreue.

Wassermann

Freiheitsliebende Wassermänner sind geboren, um grenzenlose Ungebundenheit zu jagen, aus diesem Grund lassen sie sich ungern Grenzen auferlegen. So ist es auch in der Liebe, eine neue Erfahrung abzulehnen ist gegen die natürliche Lebensweise des Sternzeichens. Auch hier fängt es meist mit einem "harmlosen Flirt" an, woraus schnell eine Entscheidung wird, die man bereut.

Wassermänner sind ideale Freunde, da sie geborene Humanisten sind. Jedoch ist diese Weltoffenheit und Freundlichkeit ein Risiko für eventuelle Liebesbeziehungen.

Zwilling

Die Vielseitigkeit der Zwillinge macht sie zu idealen Konversationstalenten, wenngleich ihre ständige Unvorhersehbarkeit sie zu volatilen LiebespartnerInnen macht. Für Zwillinge gibt es kaum ein Gefühl, welches so unausstehlich ist wie Langeweile, aus diesem Grund ist ein geheimes Abenteuer ein reizender Kick für sie.

Impulsivität, Entscheidungsschwierigkeiten und teilweise Unzuverlässigkeit mischen einen Cocktail, der für eine Liaison gefährlich werden kann.

Waage

Wenn einer Waage etwas gefällt, gibt es wenig, was sie davon abhält, sich darauf zu stürzen. Die sonst dominante Ausgewogenheit ist nicht mehr so dominant, wenn es um potenzielle PartnerInnen geht.

Hier tendieren Waagen anscheinend eher zur Unentschlossenheit, suchen gerne Plätzchen, an denen das Gras grüner ist als im momentanen Nest.

Fische

In dieser Liste die untreuesten unter den Sternen – die Fische. Während man den Fischen sonst hauptsächlich positive Attribute zuschreibt, so sind sie bekannt dafür, in Beziehungen gerne mal den unschönen Ausweg zu suchen. Gepaart mit dem Hang zu hastigen Entscheidungen, lassen sich Fische gerne auf zwanglose Abenteuer ein – ohne dabei die Gefühle von anderen zu bedenken.

Abgesehen von ihrer sich immer entwickelnden Persönlichkeit, soll auch der angebliche Mangel an Selbstdisziplin oft ein Problem für Fische in ernsthaften Beziehungen sein.