Netflix

Trägt Adam Demos in "Sex/Life" eine Penis-Prothese?

Die Szene mit Adam Demos in der Dusche sorgte für Diskussionen: War das eine Prothese oder etwa die nackte Wahrheit?

"Sex/Life" auf Netflix heizt den Streaming-AbonnentInnen derzeit ganz schön ein. In der Serie über die sexuellen Fantasien von Billie Connelly (Sarah Shahi) mit ihrem Ex-Freund Brad (Adam Demos) stehen Sex und Lust klar im Fokus.

Als Billies Ehemann Cooper (Mike Vogel) allerdings von den Fantasien seiner Frau erfährt, packt ihn die Eifersucht – und er stattet dem Ex-Lover einen Besuch ab. Statt ihn jedoch mit der Situation zu konfrontieren, beobachtet er ihn aus der Ferne. Der Weg führt ihn in der dritten Episode schließlich ins Fitnessstudio des Ex-Freundes seiner Frau – und eine Szene in der Dusche sorgt für Diskussionen bei den ZuseherInnen.

Für dich ausgesucht

Penis-Prothese?

Die Kamera richtet sich nämlich (etwa ab Minute 19, falls das jemand nicht verpassen möchte) ganz unverblümt auf das Geschlechtsteil von Brad. Das Netz kam nicht umhin, zu diskutieren, ob es sich dabei um die Realität oder doch um eine Prothese handelte.

Produzentin schaltet sich ein

Produzentin Stacy Rukeyser plauderte deshalb gegenüber "Collider" einige Details zum Dreh aus. Sicher ist: "Das ist kein Body-Double."

Was sie hingegen nicht beantwortet, ist die Frage, ob es sich hier um eine Prothese handelt. "Ich kann euch sagen, was Adam dazu sagt, nämlich, dass ein Gentleman schweigt. Wir überlassen es also der Fantasie der Betrachtenden", fügte Rukeyser hinzu.

Wichtiger sei für die Geschichte ohnehin, was mit Cooper (Mike Vogel) in der Szene passiert: "Es war wichtig zu zeigen, wie besessen er zu diesem Zeitpunkt bereits war, dass er sogar den Ex-Freund seiner Frau beobachtet. Es ist ein innerlicher Kampf." 

Die erste Staffel von "Sex/Life" ist auf Netflix im Streaming-Angebot.