Sidebar 1
undefined
Headlines
15.12.2018

Althaus siegte auch in Premanon - Hölzl als ÖSV-Beste Elfte

Die Deutsche Katharina Althaus hat Samstag in Premanon in Frankreich nahe der Schweizer Grenze ihren schon dritten Saison-Erfolg im Weltcup der Skispringerinnen gefeiert. Mit einem 94,5-m-Sprung überflügelte sie im zweiten Durchgang die letztlich zweitplatzierte Sara Takanashi. Mit 260,3 Punkten wies Althaus 9,6 Zähler mehr als die Japanerin auf. Die Österreicherinnen blieben ohne Top-Ten-Rang.

Als beste ÖSV-Athletin landete Chiara Hölzl mit 220,9 Punkten auf Rang elf. Jacqueline Seifriedsberger wurde 15. (216,8), Eva Pinkelnig 18. (213,5) und die junge Lisa Eder 20. (212,5). Während sich Marita Kramer als 38. nicht für den zweiten Durchgang qualifizierte, wurde Daniela Iraschko-Stolz als Drittplatzierte nach Heat eins wegen eines zu langen Skis disqualifiziert.

Im Weltcup führt Althaus mit 300 Punkten vor der am Samstag viertplatzierten Russin Lidija Jakowlewa (222). Pinkelnig ist mit 125 Zählern einen Punkt vor Iraschko-Stolz Zehnter. Für Sonntag (11.00 Uhr) ist ein weiterer Bewerb in Premanon angesetzt.

Sidebar 2