APA - Austria Presse Agentur

Breitner bei Bayern München nicht mehr auf der Ehrentribüne

Paul Breitner darf beim deutschen Fußball-Bundesligisten FC Bayern München nicht mehr auf die Ehrentribüne. "Es gab einen Anruf von Herrn Dreesen, mir wurde von Uli Hoeneß nahegelegt, mich auf absehbare Zeit nicht im Ehrengast-Bereich blicken zu lassen", sagte der frühere Münchner Profi der "Bild" über ein Telefonat mit Bayern-Vorstandsmitglied Christian Dreesen.

"Ich habe ihm gesagt: Damit habe ich ohnehin gerechnet. Und ich möchte den einen oder anderen im Moment sowieso nicht sehen", sagte Breitner, der im Oktober den verbalen Rundumschlag von Präsident Hoeneß und Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge bei einer ungewöhnlichen Pressekonferenz scharf kritisiert hatte.