APA - Austria Presse Agentur

Fiorentina will als nächstes Team Lauf von Juventus stoppen

Mit Fiorentina schickt sich die nächste Mannschaft in der italienischen Fußball-Serie A an, den Lauf von Serienmeister Juventus zu stoppen. Die wie üblich auf Platz eins liegenden Turiner gastieren am Samstag bei schon acht Zählern Vorsprung auf Verfolger Napoli in Florenz. Die Favoritenrolle von Juve ist auch dadurch begründet, dass Fiorentina schon sechs Runden auf einen Erfolg wartet.

Schaffen Cristiano Ronaldo und Co. den Auswärtssieg, ist Napoli wieder einmal gefordert. Die Süditaliener sind erst Montag bei Atalanta Bergamo im Einsatz. Die Aufgabe für Napoli ist durchaus kompliziert. Bergamo hat vier der jüngsten fünf Ligaspiele gewonnen und dabei u.a. Inter Mailand mit 4:1 besiegt. Die Mailänder haben ihrerseits im Auswärtsspiel bei der AS Roma am Sonntag den zweiten Tabellenrang im Visier. Die Römer sind derzeit nur Siebenter, der Rückstand auf Juventus beträgt stolze 18 Punkte.