APA - Austria Presse Agentur

Haidara wechselt von Salzburg nach Leipzig

Amadou Haidara verlässt Österreichs Fußball-Meister Salzburg. Der derzeit verletzte Mittelfeldspieler wechselt in die deutsche Bundesliga zum Schwesternclub RB Leipzig. Dies gaben die Salzburger am Samstag auf Twitter bekannt. Der 20-Jährige aus Mali war im Sommer 2016 nach Salzburg gewechselt und in der Mozartstadt zu einem prägenden Akteur geworden.

Ein Wechsel nach Sachsen war bereits seit längerem medial kolportiert, von den Salzburger Verantwortlichen aber stets dementiert worden. Der Teamspieler seines Landes wird wegen einer schweren Knieverletzung aber noch monatelang keine Spiele bestreiten können.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.