APA - Austria Presse Agentur

Historischer Celtics-Sieg mit 56 Punkten Differenz

Die Boston Celtics haben am Samstag den höchsten Sieg ihrer Club-Geschichte gefeiert. Der NBA-Rekordchampion feierte einen 133:77-Auswärtstriumph über die Chicago Bulls, die ihrerseits die höchste Niederlage kassierten. Gleich sieben Celtics-Akteure verbuchten zweistellige Punktausbeuten, Topscorer war Jaylen Brown mit 23 Zählern.

Stärkster Mann der Gäste war Daniel Theis. Der 26-jährige Deutsche schaffte mit dem Karriererekord von 22 Punkten und 10 Rebounds ein Double-Double, verteilte dazu noch fünf Assists und blockte vier Würfe der inferioren Bulls.

Samstag-Ergebnisse der National Basketball Association (NBA): Dallas Mavericks - Houston Rockets 107:104, Indiana Pacers - Sacramento Kings 107:97, Atlanta Hawks - Denver Nuggets 106:98, Cleveland Cavaliers - Washington Wizards 116:101, New York Knicks - Brooklyn Nets 104:112, Chicago Bulls - Boston Celtics 77:133, Memphis Grizzlies - Los Angeles Lakers 88:111, Portland Trail Blazers - Minnesota Timberwolves 113:105, Los Angeles Clippers - Miami Heat 98:121

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!