APA - Austria Presse Agentur

Johanna Schnarf erlitt Schien- und Wadenbeinbruch

Die Südtirolerin Johanna Schnarf hat sich bei einem Trainingssturz in Copper Mountain das Schien- und Wadenbein gebrochen. Die Italienerin wurde nach Information des nationalen Verbandes bereits in Vail operiert. Die 34-Jährige war bisher zweimal aufs Podium gefahren und hatte in der vergangenen Saison in der Super-G-Gesamtwertung Platz acht belegt.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.