APA - Austria Presse Agentur

Juventus Turin dank Mandzukic-Tor 1:0 gegen AS Roma

Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin hat am Samstag seine unangefochtene Stellung in der Serie A mit einem 1:0-Heimsieg gegen AS Roma gefestigt. Der Titelverteidiger führt die Tabelle weiterhin acht Punkte vor Napoli an. Die zehntplatzierten Römer kamen um eine deutliche höhere Niederlage herum, weil die stark überlegenen Turiner sehr viele Chancen nicht nutzen konnten.

Allein Cristiano Ronaldo hätte zwei oder drei Tore erzielen können. Es blieb aber beim Tor, das Mario Mandzukic in der 35. Minute nach Vorarbeit von Verteidiger Mattia De Sciglio erzielte. Nach 17 von 38 Runden weist Juventus 49 Punkte vor. 51 wären das Maximum.

AC Milan hingegen ist seit nunmehr 300 Minuten ohne Torerfolg. Nach zwei torlosen Unentschieden verlor die Mannschaft von Trainer Gennaro Gattuso daheim gegen Fiorentina 0:1. Das Tor erzielte der junge Stürmer Federico Chiesa in 73. Minute nach einem Sololauf mit einem Schuss aus über 20 Metern.

Milan belegt nach der vierten Meisterschaftsniederlage in dieser Saison den fünften Platz. Der Rückstand auf das zweitplatzierte Napoli beträgt schon 14 Punkte. Die Neapolitaner begnügten sich im Heimspiel gegen SPAL Ferrara mit einem 1:0. Der spanische Verteidiger Raul Albiol traf wenige Sekunden vor der Halbzeit.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!