APA - Austria Presse Agentur

Marach/Pavic verloren bei ATP Finals in zwei Sätzen

Oliver Marach hat am Freitag mit seinem kroatischen Partner Mate Pavic in seinem letzten Match der Gruppe "Knowles/Nestor" verloren. Die Weltranglisten-Ersten mussten sich bei den ATP Finals in London Lukasz Kubot/Marcelo Melo (POL/BRA-3) mit 6:7(4),4:6 geschlagen geben.

Damit waren sie nach zwei Niederlagen nicht nur auf fremde Hilfe, sondern auch auf die günstige Arithmetik angewiesen, um noch ins Halbfinale einzuziehen. Fix ist: Mike Bryan/Jack Sock (USA-5) mussten aus Marach-Sicht nun am Abend gegen Pierre-Hugues Herbert/Nicolas Mahut (FRA-8) mit 2:0-Sätzen gewinnen, ehe der Game-Prozentsatz entscheidet. Geben Bryan/Sock auch nur einen Satz ab oder verlieren, sind Marach/Pavic ausgeschieden.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.