APA - Austria Presse Agentur

Stefan Kraft in Russland Halbzeit-Vierter

Stefan Kraft rangiert nach dem ersten Durchgang des Weltcup-Skispringens am Sonntag in Nischnij Tagil (Russland) an der vierten Stelle. Nach einem 131-m-Flug hat der Weltmeister 6,6 Punkte Rückstand auf den führenden Weltcup-Spitzenreiter Ryoyu Kobayashi aus Japan (132,5 m). Daniel Huber und Manuel Fettner liegen nur auf dem 25. bzw. 27. Zwischenrang.

Philipp Aschenwald (40.), Clemens Aigner (43.) und Gregor Schlierenzauer (45.) verpassten das Finale der besten 30.