APA/Ralf Hirschberger

Statt ständigem Streit: Dem anderen mal zuhören

Knappe Wahlen zeigen, dass die Bevölkerung oft in zwei Lager gespalten ist. Oft führt das zur Radikalisierung der politischen Kultur

Arschknapp. Ein Begriff, der hierzulande Alexander Van der Bellen zugeschrieben wird, nachdem er gegen den FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer 2016 mit nur wenigen Stimmen Vorsprung gewonnen hat. Die genaue Herkunft des Wortes ist unklar. Der Begriff „Arsch“ wird jedoch öfter als verstärkendes Element verwendet. Früher war es am Friedhof zu Allerheiligen auch mal „arschkalt“, aber das ist schon länger her.