Kurier/Juerg Christandl

Die Covid-Szenarien: Womit die Politik im Herbst rechnet

Die Frage ist nicht ob eine, sondern welche Virus-Welle Österreich trifft.

Es gibt eine Frage, die hat Johannes Rauch in den vergangenen Tagen ziemlich oft gehört: „Wann ist das ganz Theater endlich vorbei?“

Ja, wann eigentlich, Herr Gesundheitsminister?

Johannes Rauch hat auf diese Frage keine Antwort. Zumindest keine, die Zuhörern Freude bereitet. „Es tut mir leid, aber ich kann die Pandemie nicht für beendet erklären.“

Und weil sich das für viele wie eine gefährliche Drohung anhört, luden der Minister und einige seiner Berater nun ins Ministerium, um zu zeigen: Wir bereiten uns natürlich auf diesen Herbst vor – denn, wie Rauch sagt: „Wir wissen einfach nicht, mit welcher Virus-Variante wir es im Herbst zu tun haben werden.“

Mit dem Know-how von 80 Experten wurden mögliche Szenarien erarbeitet, die nach dem Sommer eintreten könnten: