APA/dpa/Mohssen Assanimoghaddam

Der Ausstieg aus dem Russen-Gas ist teuer

Scheu vor wirkungsvollen Schritten innerhalb der Europäischen Union.

Was bis vergangenen Herbst in Österreich normal war – nämlich die niedrigen Preise für das Gas aus Russland – wird es nie wieder geben. Denn selbst wenn der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine wundersamerweise demnächst endete und russisches Gas wieder vermehrt in den Westen flösse, würden die importierten russischen Gasmengen nicht einmal mehr in die Nähe jenes Niveaus kommen, wo sie bis zum Vorjahr waren.