Getty Images/istockphoto/Uygar Ozel/iStockphoto

3,5 Millionen US-Dollar: Das ist das teuerste Medikament der Welt

Die Gentherapie richtet sich gegen die Bluterkrankheit. Sie hilft langfristig gegen die seltene Blutgerinnungsstörung.

Es ist eine extrem hohe Summe, die der australische Arzneimittelhersteller CSL Ltd nun für seine Gentherapie gegen die Bluterkrankheit festgelegt hat: 3,5 Millionen US-Dollar (rund 3,4 Millionen Euro) kostet eine Behandlung mit dem neuen Mittel Hemgenix für Betroffene. Dieses wurde nun in den USA von der amerikanischen Arzneimittelbehörde FDA zugelassen.

Erstmals steht damit ein Medikament zur Verfügung, das langfristig bei Hämophilie B hilft. Während schwer Betroffene sich bisher alle paar Tage ein Mittel spritzen mussten, hilft die neue Therapie mit einer einmaligen Infusion über Jahre hinweg.