pexels.com

7 gemütliche Cafés für kalte Tage in Wien

Der Winter wird von Nebel, Regen und Kälte bestimmt. Wir zeigen euch die besten Plätze, mit heimeliger Wohnzimmerstimmung.

An kalten, trüben Nachmittagen ist es oft eine Überwindung die eigenen vier Wände zu verlassen. Damit das Wetter deine Stimmung nicht trübt, zeigen wir euch die gemütlichsten Locations der Stadt. Hier könnt ihr euch mit einer heißen Tasse Kaffee den Tag versüßen.

Für Genießer: Wer sich einen guten Kaffee in einem schönen Ambiente gönnen möchte, sollte einen Abstecher ins Balthasar unternehmen. Goldene Lampenschirme, bunte Bilder und ein Hauch von Orient erwarten dich in dieser Kaffeebar. 

Balthasar

Praterstraße 38, 1020

Wie bei Oma: Wenn man Sehnsucht nach den Großeltern hat, kann man diese im Café Vollpension ein wenig stillen. Das gemütliche Kaffeehaus, mit den alten Wohnzimmermöbeln, erinnern sofort an Oma. Ein Häferl Kaffee und herrliche Mehlspeisen erwärmen das Herz. 

Vollpension

Schleifmühlgasse 16, 1040

 

Kurzer Zwischenstopp: Befindet man sich in der Nähe vom Schottentor, sollte man Jonas-Reindl aufsuchen. Das hippe Café mit historischer Namensgebung, wurde nach der Straßenbahnstation, die 1961 vom Wiener Bürgermeister Franz Jonas erbaut wurde, benannt. Aufgrund der ovalen Form heißt die Station im Volksmund Jonas Reindl. Erwischt man einen Platz neben den großen Glasfenstern, hat man einen Ausblick auf die Universität und die Votivkirche. Zusammengewürfelte Hocker laden zu Kaffee aus der Wiener Rösterei Süssmund, weiteren Gaströster und Filterkaffee, ein.

Jonas-Reindl

Währinger Str. 2-4, 1090

Der Spezialist: Im „Das Kafa“ treffen Design und Kaffee-Expertenwissen aufeinander. Stilvolle Sesseln, eine Aussicht auf das WUK und fabelhafter Kaffee bietet das gemütliche Kaffeehaus auf der Währingerstraße.

Das Kafa

Währinger Str. 66, 1090

 

Gut vermischt: Im Café Phil stehen neben köstlichem Kaffee auch Bücher, Möbel, Platten und DVDs zum Verkauf. Auf der gemütlichen Retro Einrichtung lässt sich wunderbar Kaffee trinken und kulinarische Köstlichkeiten genießen.

Phil

Gumpendorfer Str. 10, 1060 Wien 

Nostalgie pur: Wer ein Faible für das historische Wien hat, kommt am Café Jelinek im sechsten Bezirk nicht vorbei. Verträumt, gemütlich und vor allem traditionell zeigt sich dieses Kaffeehaus und lockt mit Gebäck und Kaffee

Café Jelinek

Otto-Bauer-Gasse 5, 1060 Wien

Den Heinz besuchen: Mit dem ersten Gemeindebezirk verbinden viele die traditionellen Wiener Kaffeehäuser, wie das Landtmann oder Schwarzenberg. Das Heinz präsentiert sich etwas moderner mit hellen Wände und Möbel und Kerzenlicht. Ob für ein entspanntes After-Work Treffen oder den Kaffee zwischen durch, das Heinz ist auf jeden Fall besuchenswert. 

Das Heinz

Rudolfspl. 12, 1010 Wien

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.