pexels.com

Anleitung, wie man einen Job überlebt, den man hasst

Konzentriertes Arbeiten und Leistung erbringen, trotz innerem Widerstand? Wie du dir den Arbeitsalltag leichter machst.

Für dich ausgesucht

Den perfekten Job finden, bei dem sowohl das Gehalt als auch das Arbeitsklima passen, gleicht einem Lotto-Gewinn. Gehst du gerne in die Arbeit, gehörst du zu den oberen 1000. Manche sind sogar vor der Arbeit produktiv. Sie gehen noch eine Runde joggen und tauchen anschließend perfekt gekleidet und glatt rasiert im Büro auf. Sträuben sich bei dir bereits die Haare bei dieser Vorstellung? Du bist nicht alleine. Denn einen Traumjob, mit Traumkollegen und Traumgehalt zu finden, verstößt gegen alle Gesetze der Natur. Falls du in der unglücklichen Lage bist, keine andere Wahl zu haben, findest du in unserem Survival-Guide Tipps, wie du einen Nervenzusammenbruch am Arbeitsplatz erfolgreich vermeiden kannst:

Verleihe deiner Arbeit einen Sinn: So sinnlos sie auch erscheinen mag. Du bist aus einem bestimmten Grund in diesem Job. Vielleicht brauchst du das Geld, um für ein Auto oder den nächsten Urlaub zu sparen, vielleicht musst du einfach nur deine Miete zahlen. Und das ist entscheidend, denn ohne Geld könntest du dir beispielsweise keine Wohnung leisten. Du tanzt möglicherweise nicht jeden Tag begeistert ins Büro, das bedeutet aber nicht, dass deine Arbeit keinen höheren Zweck erfüllt. Forscher haben festgestellt, dass das Leben von Menschen, die zutiefst sinnvoll leben, durch Stress und Herausforderungen gekennzeichnet ist. An Tagen, wo du dir am liebsten die Seele aus dem Leib schreien würdest, halte kurz inne und schreibe dir die Gründe auf, warum du dort bist.

Finde Verbündete: Irgendwo in dem Gebäude wo du arbeitest, sitzt bestimmt jemand der über mindestens einen deiner Witze lachen würde. Wenn auch nur aus Höflichkeit. Dass diese Person nicht dein nächster bester Freund sein wird, sollte dir im Vorhinein klar sein. Vielleicht findet ihr gemeinsame Themen und könnt euch über den Chef oder die Arbeit auskotzen. Bei Geburtstags-oder Weihnachtsfeiern stehst du dann nicht mehr alleine da und hast zumindest einen Arbeitskollegen mit dem du über das Wetter plaudern kannst.  

Mach' das Beste draus: Klingt abgedroschen, meistens hat man jedoch keinen anderen Ausweg. Wenn du die Ehre hast in einem Großraumbüro zu arbeiten, nutze die räumlichen Vorteile. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass sich Menschen im Großraumbüro öfter bewegen. Und Bewegung ist ja quasi Sport, somit ersparst du dir das Fitnessstudio. Außerdem haben Streitigkeiten und Spannungen zwischen Kollegen kaum Chancen, da sie nicht hinter verschlossenen Türen beredet werden. Aufgestaute Probleme werden leichter gelöst und müssen nicht beim nächsten Meeting ausgefochten werden.

Express Yourself: Charakterstärken sind Tugenden wie Kreativität, Ehrlichkeit, Freundlichkeit, soziale Intelligenz oder Dankbarkeit. Wenn du deine Superkräfte einsetzt, kannst du anderen helfen und fällst so positiv auf. Vielleicht schätzen dich deine Arbeitskollegen dadurch mehr und lachen beim nächsten Mal über deine Witze. Du kannst mit einem vorbildhaften Verhalten deine Mitmenschen inspirieren und sie ermutigen. Bringe Kaffee oder Süßigkeiten für deine Kollegen mit. Schaffe dir selbst eine angenehme Atmosphäre, statt dies vom Job zu erwarten.

Lass es raus: Ärger und Frust musst du raus lassen, sonst bleibt er in dir und zeichnet sich irgendwann in deinem Gesicht ab. Du bekommst Falten. Sei es Sport, Sex, Streit mit dem Partner oder alles in einer Kombination, finde eine Art heraus, wie du mit der Situation am besten umgehen kannst. Falls nötig gehe aus dem Büro raus und laufe um den Block, bis der Kopf wieder frei ist.

Soziale Kontakte pflegen: Das Leben besteht Gott sei Dank nicht nur aus Arbeit. Sobald du aus dem Büro raus bist, schalte ab. Verbringe regelmäßig Zeit mit Leuten, die dich mögen, anspornen und dir neue Perspektiven aufzeigen. Diese Kontakte brauchen Pflege und Zeit. Wenn du dich nach deiner Arbeitszeit nur zu Hause einschließt, kann dies weitreichende Folgen haben. Du wirst sowohl im Büro als auch außerhalb der Arbeitshölle vereinsamen. Besuche Freunde, treffe dich mit Leuten oder mach dir ein Tinder-Date aus. Alles was Spaß macht, denn dieser kommt in der Arbeitswelt oft zu kurz.