Sidebar 1
undefined
Life
02/01/2019

Cardi B verpflichtet sich, zwei Barkeeperinnen nicht zu bedrohen

Cardi B hat sich vor einem New Yorker Gericht verpflichtet, zwei Barkeeperinnen nicht mehr zu bedrohen. Sie wirft den Frauen vor mit ihrem Mann Sex gehabt zu haben.

Die Rapperin hat die Erneuerung zweier Unterlassungserklärungen in einem Verfahren wegen Gewalt in einem Strip-Club unterzeichnet. Darin verpflichtet sich Cardi B, keine Drohungen in den Onlinenetzwerken gegen zwei Gewaltopfer auszustoßen. Bereits im Dezember hatte die Rapperin eine solche Verpflichtungserklärung unterzeichnet. Am 4. April muss sie erneut vor Gericht erscheinen.

Cardi B wird vorgeworfen, sich im vergangenen August im Angels Strip Club im New Yorker Stadtteil Queens mit zwei Barkeeperinnen angelegt zu haben. Laut US-Medienberichten wurden die beiden Schwestern aus der Gruppe von Cardi B heraus mit Flaschen, Stühlen und einer Wasserpfeife beworfen. Die Rapperin wirft demnach einer der beiden Frauen vor, mit ihrem Mann, dem Rapper Offset, Sex gehabt zu haben.

Im Dezember hatte Cardi B bekannt gegeben, sich von Offset getrennt zu haben. Am Donnerstag kamen Gerüchte auf, dass das Paar wieder zusammen sei. Als die Rapperin das Gebäude in Queens verließ, sagte sie zu den wartenden Journalisten: "Wir arbeiten die Dinge auf, Baby."

Sidebar 2