Das Ende von ‘Game of Thrones’ könnte in dieser Playlist versteckt sein

Das behaupten zumindest zwei der Macher der Serie.

Gefühlt alle SerienliebhaberInnen dieser Welt sitzen dieser Tage wie auf Nadeln: Am Sonntag beginnt die letzte Staffel von Game of Thrones auf HBO und ab 15. ist sie auf Sky zu sehen – und wir alle wollen Antworten. Für alle, die sich nicht mehr länger gedulden können, gibt es jetzt womöglich erste Hinweise in Form einer Playlist – zumindest wenn man den GoT-Machern David Benioff und D.B. Weiss glaubt.

Mit ihrer Spotify-Playlist namens “Game of Thrones: The End Is Coming” wollen sie den Fans den passenden Soundtrack zur letzten Staffel liefern und behaupten außerdem, dass sich in den Songs Hinweise auf das Ende der Serie verstecken.

“Niemand wird uns glauben, aber es ist wahr. Die Antwort, was am Ende der Serie passiert, ist hundertprozentig in der Songauswahl versteckt”, so Benioff und Weiss. In der Playlist finden sich unter anderem Songs von Rage Against The Machine, Bob Dylan, Kanye West, Prince und Slayer. Lasset das Raten beginnen!

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.