Instagram @maturamemes19

Es ist soweit: Matura-Memes sind wieder da!

In Österreich wird die Zentralmatura traditionell mit einer stressbedingten Meme-Flut begossen. Ein Best-of.

Soweit wir informiert sind, geht die Tradition der österreichischen Matura-Memes bis ins Jahr 2015 zurück, als die inzwischen über 60.000 Likes starke Facebook-Page "Zentralmatura Memes" ins Leben gerufen wurde. Das letzte Posting der Seite liegt nun schon über ein Jahr zurück, ihre BetreiberInnen sind vermutlich... erwachsen geworden?

Die 2016 gegründete Seite "Bifie Memes", vor Kurzem in "Matura Memes" umbenannt, hingegen hat es verstanden, bis heute alle Jahre wieder erfolgreich mit einem neuen Meme-Schwall aufzuwarten – auch wenn die Kommentare 2019 großteils aus erleichtertem Unverständnis von MaturantInnen aus den Vorjahren bestehen.

2019 aber ist der jährlich wiederkehrende Meme-Monsun auf Instagram übergeschwappt, wo sich mittlerweile zahlreiche Seiten (wir zählen an die 30) tummeln, die sich exklusiv der Produktion und Verbreitung von Memes verschrieben haben, die sich mit der Zentralmatura 2019 auseinandersetzen. Vereinzelt bereiten sich sogar schon ein paar Matura-Memes-2020-Schläfer-Accounts auf ihren Einsatz im nächsten Jahr vor.

Und weil die diesjährigen Memes ebenso vor intellektuellem Scharfsinn wie vor absoluter Verzweiflung triefen, gewähren wir euch an dieser Stelle einen Einblick in das, was MaturantInnen in ganz Österreich in dieser stressintensiven Zeit so durch den Kopf geht: Mathe-Angst, Landschaftsfotografen und Kellerasseln. Wir verstehen fast nichts davon, und das ist gut so.

P.S.: Was zur Hölle war Thema 1?

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!