APA - Austria Presse Agentur

"Grüße aus Madrid": Campino und Klopp sangen wieder

Mit einer musikalisch etwas schiefen Grußbotschaft haben Jürgen Klopp und "Die Toten Hosen"-Star Campino ihr eingelöstes Finalversprechen besungen. Nach dem Triumph von Liverpool in der Champions League schmetterten der Fußballtrainer und der Punkrock-Sänger in einem gemeinsamen Internetvideo auf Englisch "Grüße aus Madrid. Heute Nacht haben wir Nummer sechs geschafft".

Vor einem Jahr hatten Klopp und Capino nach der Endspiel-Niederlage der "Reds" gegen Real Madrid in einem ähnlichen Gesangsvideo versichert, die Champions-League-Trophäe zurück nach Liverpool zu holen. Mit dem 2:0 gegen die Tottenham Hotspur am Samstagabend eroberte der englische Fußballclub zum sechsten Mal den Siegerpokal der europäischen Fußball-Königsklasse.

Die neuen Aufnahmen von Klopp und Campino entstanden offenbar am Sonntagfrüh bei der Party der Liverpooler. Der fröhliche Klopp hält den Pokal fest in den Händen. Campino, der ein glühender Fan des Clubs ist, dirigiert mit wackelndem Oberkörper.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.