Sidebar 1
undefined
Life
03/14/2019

#instagramdown: Die besten Reaktionen auf den Instagram-Ausfall

Am Mittwoch hatten NutzerInnen von Facebook, Instagram und WhatsApp weltweit mit massiven Störungen zu kämpfen. Grund genug, um auf Twitter Dampf abzulassen.

Was macht man eigentlich, wenn Facebook und Instagram nicht mehr funktionieren? Gestern wurde wohl das schlimmste Horrorszenario eines jeden Millennials wahr. Denn im längsten Ausfall der vergangenen Jahre waren die Online-Dienste des Konzerns zum Teil stundenlang nicht erreichbar, weder Facebook noch Instagram oder WhatsApp haben richtig funktioniert.

Auch heute halten noch die Störungen an. Viele UserInnen können sich nicht einloggen und die Kommentarfunktion funktioniert noch immer nicht richtig. Bisher gab Facebook keine wirkliche Erklärung ab. Und wenn man nicht mehr auf Instagram die Endlos-Bilderkette runterscrollen, mit den FreundInnen chatten oder Facebook checken kann, loggt man sich eben auf Twitter ein und macht sich dort unter den Hashtags #instagramdown oder #facebookdown über Mark Zuckerberg & Co. lustig.  

Für jene unter euch, die sich noch immer fragen, ob Facebook & Co. wieder funktionieren:

Achtung: Es funktioniert auch nicht, wenn man Instagram löscht und es wieder installiert. 

Sidebar 2