Jonathan Short/Invision/AP

Kit Harington lässt sich nach dem "GoT"-Finale in einem "Wellness Retreat" behandeln

Der Schauspieler will an einigen "persönlichen Problemen" arbeiten und nütze dafür eine Pause in seinem Terminkalender.

"Kit hat beschlossen, die Pause in seinem Terminkalender als Chance zu nutzen, einige Zeit in einem Wellness-Retreat zu verbringen, um an persönlichen Problemen zu arbeiten", sagte der Sprecher des Schauspielers gegenüber People. Details über die Einrichtung oder die Behandlung von Kit Harington sind nicht bekannt.

Die Nachricht wurde eine Woche nach dem Ende der preisgekrönten Fantasy-Saga "Game of Thrones" bekannt gegeben. Harington spielte acht Jahre lang für "GoT" und lernte dort auch seine Frau Rose Leslie kennen. Die beiden sind seit Juni 2018 verheiratet.

Laut deutschen Medien hatte Harington bereits im März auf der "Walker Stalker Con" in Berlin angekündigt, dass er sich eine Auszeit nehmen wird. "Es wäre nicht klug, jetzt direkt den nächsten Job anzunehmen. Meine Frau und ich werden einfach etwas Zeit in London verbringen, in unseren eigenen vier Wänden", sagte Harington.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.