Der Komiker Seth MacFarlane wird auf dem "Walk of Fame" geehrt

Er ist schlagfertig und nimmt kein Blatt vor den Mund: Am 23. April soll das 45-jährige Multitalent die Plakette in der Sparte Fernsehen auf dem "Walk of Fame" enthüllen. MacFarlane erhält den 2661. Stern.

MacFarlane, der zunächst Animation und Design studierte, wurde in Hollywood von dem legendären Zeichentrickstudio Hanna-Barbera Cartoons angeheuert. Als Schöpfer der bissigen TV-Cartoon-Serie "Family Guy" über eine Kleinstadtfamilie erreichte er in den USA Ende der 90er-Jahre und nach der Jahrtausendwende Kultstatus.

Seine erste Regiearbeit "Ted" (2012) über einen vulgären, kiffenden Teddy-Bär war prompt ein Kassenknüller, MacFarlane schrieb auch das Skript und verlieh dem dreisten Plüschtier seine Stimme. Dabei ging es oft unter die Gürtellinie. 2013 stand er als Oscar-Gastgeber auf der Bühne. In der TV-Science-Fiction-Serie "The Orville" ist der Komiker als Regisseur, Autor und Hauptdarsteller an Bord.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.