APA - Austria Presse Agentur

Eine Österreicherin hat quasi einen Oscar gewonnen

Julia Körner war beteiligt an den Outfits in "Black Panther" – der Film, der für das beste Kostümdesign ausgezeichnet wurde.

Grund zur Freude hatte in der Oscar-Nacht die Salzburgerin Julia Körner: Sie kreierte zusammen mit der Kostüm-Designerin Ruth Carter die in 3D gedruckte Krone und den Umhang der Hauptdarstellerin Angela Bassett in dem Streifen "Black Panther", der in der Nacht auf Montag mit drei Oscars – darunter für das beste Kostümdesign – ausgezeichnet wurde.

 

Die österreichische Designerin Julia Körner ist laut Aussendung eine der Pionierinnen in digitalen Fertigungsmethoden und 3D-Druck und arbeitet interdisziplinär in den Bereichen Architektur, Produkt- und Modedesign. Die Kostümdesignerin Ruth Carter, die für die gesamten Kostüme im Film "Black Panther" verantwortlich ist und dafür nun den Kostümdesign-Oscar erhielt, beauftragte Körner, den Umhang und die Krone für die Hauptdarstellerin zu realisieren. Auch in der Oscar-Nacht trug Carter eine Kreation der Österreicherin.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!