Die Frage "was machst du zu Silvester" ist mit Abstand die nervigste überhaupt. 

pexels.com

Orte, die du zu Silvester meiden solltest

Eine passende Silvester-Party-Location zu organisieren ist nicht einfach. Wo du dich aber auf keinen Fall aufhalten solltest, zeigen wir dir hier.

Die wildeste Partynacht des Jahres steht uns bevor, weshalb die Erwartungen relativ hoch sind. Aber wo verbringt man Silvester am besten? Das wissen wir auch nicht. Was wir dir jedoch verraten können, sind die Orte, die du am 31. Dezember unbedingt meiden solltest, denn hier vergehen jegliche Partystimmung und Euphorie. Wenn du in das neue Jahr weder wütend noch traurig starten möchtest, halte dich also an folgende Anweisungen.

Silvester am Stephansplatz

Absoluter Fail. Am Stephansplatz kann man sich an gewöhnlichen Tagen kaum unbeschadet bewegen, geschweige denn zu Neujahr. Wenn man hierherkommt, um die Pummerin zuhören oder das Feuerwerk zu bestaunen, sollte man lieber zu Hause bleiben. Auf dem Fernsehgerät sieht und hört man alles viel besser. Noch dazu bleiben dir Tausende Menschen, die dich stoßen und schubsen, erspart. Schmink dir auch den Silvesterpfad ab. Oder möchtest du zu Mitternacht vom Strom der Menschenmenge getragen werden? Wenn du kein Freund von tanzenden Massen bist, bleibe einfach der Innenstadt fern. Versuche es auch nicht beim Rathaus oder beim Riesenrad im Prater.

Last Minute Dance Party

In dieser Nacht ist der Druck, „unterwegs“ sein zu müssen, enorm hoch. Du musst raus. Egal wohin. Zu Silvester geht man nicht primär aus, um Spaß zu haben, sondern aus einer gesellschaftlichen Pflicht heraus. Denn am 1. Jänner wird man sich der Frage stellen müssen, wo man denn das neue Jahr empfangen hat. Um dem Silvester-Sog zu entkommen, solltest du dir bewusst werden, dass der Party-Druck gar nicht existiert. Spar dir das Hetzen von einer Party zur nächsten, weil wo anders der Fun-Faktor größer sein könnte. Genauso wie der Zwang, etwas ganz Tolles an diesem Abend unternehmen zu müssen. Es ist alles nur in deinem Kopf. 

Pärchen-Versammlung

Wenn du das große Los gezogen hast und heuer auf eine Party eingeladen wurdest, finde vorher heraus, wer sich dort alles tummeln wird. Denn falls du Single bist, kann es leicht passieren, dass dich verliebte Paare umgeben werden. Um Mitternacht hast du niemanden, der dich küssen soll. Somit bleiben dir zwei Optionen: Dich so volllaufen lassen, dass du den Countdown nicht mitbekommst, oder ein paarungswilliges Wesen finden.

Mit der Familie

Ganz ehrlich, es war gerade Weihnachten. Da hat man eh schon Tanten, Onkel, Geschwister, Großeltern and many many more gesehen. Zu Silvester muss man einander nicht erneut begegnen, um Filme wie „Happy New Year – Neues Jahr, neues Glück“ oder „Der seltsame Fall des Benjamin Button“ zu schauen. Den beschwipsten Onkel beim Tanzen zu sehen, klingt nicht nach einem prickelnden Abend. Deshalb findet eine wasserfeste Ausrede, um dem Familienwahn an Silvester zu entfliehen.   

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.