Sidebar 1
undefined
Life
03/15/2019

Rezept für Süßkartoffelsuppe und Limetten-Dressing

Die Tage werden heller und länger, der Frühling kommt - auch wenn es streckenweise noch ziemlich kalt ist. Diese Süßkartoffelsuppe passt perfekt in den März: Sie ist warm und cremig und gibt eine große Portion Energie. Die Frische, die das Limetten-Dressing mitbringt, lässt aber schon etwas von der Leichtigkeit des Frühlings spüren. Das i-Tüpfelchen auf der Suppe sind knusprig-würzige Bacon-Chips.

Zutaten für 4 Portionen:

2 Süßkartoffeln (etwa 800-900g), 8 Scheiben Bacon, 200 ml Kokosmilch (ungesüßt), ca. 600 ml Gemüsesuppe, 2 Knoblauchzehen, 1 Stück Ingwer, 2 Bio-Limetten, 1 Bund Lauchzwiebeln, ca. 10 Zweige frischer Koriander, 2 EL Sesam, Sonnenblumenöl, Salz

Zubereitung:

1. Die Süßkartoffeln schälen, waschen und grob würfeln.

2. Den Ingwer schälen und fein reiben, den geschälten Knoblauch fein hacken.

3. Ingwer und Knoblauch in etwas Öl andünsten. Die Süßkartoffeln hinzugeben, mit der Gemüsesuppe und der Kokosmilch aufgießen und aufkochen lassen. Hitze reduzieren und so lange köcheln lassen, bis die Süßkartoffeln weich sind.

4. Die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden und die Hälfte in etwas Öl kurz andünsten.

5. Den Sesam in einer Pfanne ohne Öl rösten, bis er goldbraun wird. Noch aromatischer wird der Sesam, wenn man ihn in einem Mörser grob mahlt.

6. Die Limetten heiß abwaschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen.

7. Den Koriander waschen, abtrocknen und die Blätter grob hacken.

8. Für das Dressing die angedünsteten Lauchzwiebeln, die rohen Lauchzwiebeln, den Limettensaft und -abrieb, den Sesam und die Korianderblätter vermengen und etwas salzen.

9. Die Süßkartoffeln mit einem Pürierstab zu einer cremigen Suppe verarbeiten. Wenn die Konsistenz zu breiig ist, kann man noch etwas Gemüsebrühe hinzugeben.

10. Die Baconscheiben in einer heißen Pfanne ohne Öl knusprig-braun backen. Vor dem Servieren auf Küchenpapier das überschüssige Fett abtropfen lassen und die Baconscheiben dann in fingernagelgroße Chips zerbrechen.

11. Die heiße Suppe in tiefe Teller geben und in die Tellermitte etwa 2 EL von dem Dressing geben. Vor dem Löffeln umrühren.

12. Die Baconchips separat servieren und jeweils frisch in die Suppe streuen (so bleiben sie schön knusprig).

INFO: Mehr Rezepte unter www.loeffelgenuss.de

Sidebar 2