Sidebar 1

© APA - Austria Presse Agentur

Life
03/22/2019

Startenor Jonas Kaufmann ist wieder Vater geworden

Startenor Jonas Kaufmann ist erneut Vater geworden. Auf seiner Facebook-Seite veröffentlichte der Opernsänger am Freitagabend zwei Fotos, die ihn als stolzen Vater zeigen, mit einem friedlich schlafenden Baby im Arm. Auf einem ist auch die Mutter mit im Bild.

Am Donnerstagabend hatte Kaufmann noch mit Anna Netrebko auf der Bühne des Royal Opera House in London gestanden, bei einer Neuinszenierung von Giuseppe Verdis Drama "La forza del destino". Der Premierenabend von "Die Macht des Schicksals" sei gelungen, schrieb Kaufmann auf Facebook, "dank eines noch weiteren süßen Daumenpaars, das gedrückt wurde". Damit bezog er sich offensichtlich auf die winzigen Finger des Neugeborenen.

Ob es ein Bub oder ein Mädchen ist, dazu machte er keine Angaben. Kaufmann im roten Kapuzenpulli lacht auf den Fotos fröhlich in die Kamera, während er den Säugling im Arm wiegt. Auch die Mutter des Kindes wirkt glücklich. Geschenke hat das Kind schon bekommen: zwei Luftballons, einer rot in Herzform, der andere weiß mit Regenbogen und dem Schriftzug "Welcome Baby", Willkommen Baby.

Die Fans hinterließen begeisterte Kommentare. "Das ist ein wahres Glück!", schrieben sie oder "Herzlichen Glückwunsch zum Sonnenschein". Einer spielte auf Kaufmanns vielgerühmte Tenorstimme an: "Wir wollen alle das Schlaflied hören, das du für ihn singst." Kaufmann hat bereits drei Kinder. Bis 2014 war er mit der Mezzosopranistin Margarete Joswig verheiratet.

Life

Moby entschuldigte sich bei Natalie Portman

Nach einem Wortgefecht hat sich der US-Musiker Moby bei Hollywood-Schauspielerin Natalie Portman entschuldigt. Er hatte zuvor behauptet, die beiden seien vor etwa 20 Jahren für kurze Zeit ein Paar gewesen. "Ich habe verstanden, dass viel Kritik gegen mich wegen meiner Aufnahme von Natalie in (das Buch) "Then It Fell Apart" sehr berechtigt ist", schrieb der 53-Jährige bei Instagram.

Life

Neue "The Voice"-Jury mit Rea Garvey und Sido

Der irische Musiker Rea Garvey (46) kehrt in die Jury der Castingshow "The Voice of Germany" zurück. Als neue Juroren und Coaches nehmen außerdem der Deutsch-Rapper Sido (38) und die Sängerin Alice Merton (25) in den roten Drehstühlen Platz. Der Sänger und Songwriter Mark Forster (35) bleibt der Jury erhalten. Pro Sieben/Sat.1 stellte die Jury am Sonntag in einem Video auf seiner Website vor.

Life

Til Schweiger hat Fridays for Future "nicht so verfolgt"

Der Schauspieler Til Schweiger hat die Klima-Protestaktion Fridays for Future bisher "nicht so verfolgt". Er versuche zwar, sich möglichst breit zu informieren und lese verschiedene Zeitungen, mit dem Thema sei er jedoch "ein bisschen überfordert", sagte Schweiger am Samstag beim "Tag des Journalismus" des Verlagshauses Gruner + Jahr.

Sidebar 2