pexels.com

Vegane Weihnachtskekse: 3 einfache Rezepte

Vegan backen ist einfacher als gedacht. Wir haben für euch drei verführerisch köstliche Rezepte zusammengestellt.

1. Zimtsterne:

Zimtsterne dürfen zu Weihnachten nicht fehlen. Falls ihr gänzlich auf tierische Produkte verzichten wollt, gibt es hier die vegane Version des Klassikers. 

Zutaten: 

Teig:

200 g Puderzucker

2 EL Zimt

8 EL Wasser

1 EL Zitronensaft

200 g gemahlene Haselnüsse

200 g gemahlene Mandeln

1 EL geriebene Orangenschale

etwas Mehl für die Arbeitsfläche

Guss:

150 g Puderzucker

etwas Wasser

1 TL Zimt

Zubereitung:

Alle Zutaten miteinander vermischen, bis auf das Mehl. Die Arbeitsfläche mit dem Mehl bestäuben und den Teig gut kneten. Hier wird viel Kraft erfordert, da sich die Masse schwer bearbeiten lässt. Den Teig ausrollen und mit der Keksform Stern ausstechen und das Blech belegen. Backpapier nicht vergessen! Im vorgeheizten Ofen bei 230 Grad etwa sieben Minuten backen. Währenddessen könnt ihr den Guss fertigstellen. Dazu die Zutaten miteinander verrühren, bis eine dickflüssige Masse entsteht. Die abgekühlten Kekse anschließend mit dem Guss bestreichen.

Für dich ausgesucht

2. Vanillekipferl: 

Zutaten:

250 g Mehl

70 g Zucker

100 g blanchierte, gemahlene Mandeln

1 Prise Salz

geriebene Zitronenschale

210 g kalte Margarine

3 Päckchen Vanillezucker

100 g Puderzucker

Zubereitung:

Das Mehl in eine Schüssel geben und mit Zucker, Mandeln, Salz und Zitrone vermischen. Margarine in kleinen Portionen beimengen und alles zu einem glatten Teig kneten. Den Teig etwa zwei Stunden in den Kühlschrank stellen. Anschließend den Teig in Kipferl formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen die Vanillekipferl etwa zehn Minuten backen. Das Beste kommt zum Schluss: Die noch warmen Kipferl in Puderzucker wenden.

3. Haferflocken-Schoko-Plätzchen:

Zutaten:

50 g Mehl

200 g Haferflocken

1 TL Backpulver

120 g weiche Margarine

120 g Rohrzucker

1 TL Ei-Ersatz + 2 EL Wasser

150 g Kuvertüre, zartbitter

Zubereitung:

Zuerst Mehl, Haferflocken und Backpulver miteinander vermischen. Dann die restlichen Zutaten beimengen. Dazu kannst du einen Mixer nutzen. Anschließend die Masse mit den Händen zu einem Kloß formen. Dann auf einer gut bemehlten Fläche ausrollen und beliebige Formen ausstechen. Im vorgeheizten Backofen etwa 12 Minuten backen. Wenn die Kekse abgekühlt sind mit der im Wasserbad geschmolzenen Kuvertüre bestreichen.