stefano pollio / unsplash

Umfrage zeigt: Das sind die 10 häufigsten Anzeichen für Geister

Eine britische Umfrage zeigt, dass einige Menschen davon überzeugt sind, dass sie mit toten Verwandten kommunizieren können!

Eine "OnePoll"-Umfrage unter 2.000 BritInnen zeigt, dass von eine Mehrzahl der ProbandInnen daran glaubt, dass sie auch nach dem Tod von geliebten FreundInnen und Verwandten weiterhin mit ihnen Kontakt haben. Zudem erzählten die TeilnehmerInnen, welche Anzeichen für sie auf Geister hinweisen können. 

Für dich ausgesucht

ProbandInnen werden durch Geister "geleitet"

  • 42 Prozent der Befragten gaben an, dass Verstorbene noch immer Kontakt mit uns aufnehmen können.
  • Fast 63 Prozent waren der Meinung, sie hätten Signale oder Zeichen von einem/r Toten gesehen.
  • 27 Prozent erzählten, dass sie sie die Anwesenheit eines Geistes spüren können.

Eine/r von vier Befragten glaubt, dass der Geist eines verlorenen geliebten Menschen immer noch eine wichtige Rolle in seinem/ihrem Leben spielt. Diese ProbandInnen geben an, dass ein freundlicher Geist ihnen hilft, ihren Arbeitsplatz zu sichern, er über sie wacht, wenn sie krank sind, und er sie beschützt, wenn sie reisen.

Für dich ausgesucht

Kannst du Geister hören?

62 Prozent der Erwachsenen, die an ein Leben nach dem Tod glauben, gaben an, dass sie schon einmal Kontakt zu einem Geist gehabt hätten. Weitere 39 Prozent sagten, dass sie an paranormale Aktivitäten glauben, weil sie Geschichten von ihren FreundInnen gehört haben.

Fast die Hälfte der Menschen, die an Geister glauben (46 Prozent), sind auch überzeugt davon, dass ein verstorbener Mensch aus dem Jenseits zurückgekehrt sein soll, um wieder Kontakt mit ihnen aufzunehmen. Weitere 17 Prozent gaben an, dass ihr verstorbener Angehöriger sich bemerkbar gemacht hat, indem er/sie das Licht flackern ließ. Jede/r Zehnte gab an, schon einmal Geister in einem stillen Haus sprechen oder schreien gehört zu haben.

Genau wie im Hollywood-Blockbuster "The Sixth Sense" behauptete jede/r vierte ProbandIn, der/die an ein Leben nach dem Tod glaubt, einen "sechsten Sinn" zu haben. Dieser soll es ihm/ ihr ermöglichen, Botschaften von Geistergestalten zu sehen. 

  • 52 Prozent der Befragten behaupteten zudem, dass sie regelmäßig mit ihren toten Familienmitgliedern sprechen.
  • Mehr als die Hälfte der Befragten (55 Prozent) waren der Meinung, dass die Menschen, die wir lieben, nie wirklich von uns gehen – egal, ob wir sie noch sehen oder nicht.

Für dich ausgesucht

10 Zeichen, dass ein Geist anwesend ist 

Die Studie ermittelte auch zehn Anzeichen, die laut den ProbandInnen darauf hinweisen, dass ein Geist gerade anwesend ist: 

  • Die Anwesenheit eines Geistes spüren (27 Prozent)
  • Haustiere/Hunde, die sich seltsam verhalten (23 Prozent)
  • Ein Parfüm oder einen bestimmten Duft zu riechen ohne die Geruchsquelle zu kennen (22 Prozent)
  • Das Gefühl, von jemandem berührt zu werden, obwohl niemand in der Nähe ist (21 Prozent)
  • Symbole eines Geistes zu sehen – Vögel/Krähen, Schmetterlinge oder Federn (21 Prozent)
  • Dinge, die von selbst von der Wand oder dem Regal herunterfallen (20 Prozent)
  • Ein "Schaudern" spüren (18 Prozent)
  • Eine Stimme hören, wenn man allein ist (17 Prozent)
  • Gänsehaut bekommen (17 Prozent)
  • Sich an Orte zurückversetzt fühlen, die für eine verstorbene Person wichtig waren (16 Prozent)