Unsplash/ alexey starki

Stewardess verrät: So bekommt ihr den billigsten Flug - mit Upgrade!

Billig in den Urlaub fliegen? Mit diesen Tipps einer Stewardess gelingt es euch, den niedrigsten Flugpreis zu finden.

Hand aufs Herz: Wenn wir in den Urlaub fliegen, soll es am liebsten so billig, schnell und bequem wie möglich sein – gerade bei Langzeitflügen darf man den Faktor des Komforts nicht unterschätzen! Eine Stewardess verrät nun auf TikTok, wie man die niedrigsten Flugpreise findet und wie man seine Chancen auf ein Upgrade in die erste Klasse erhöht. 

Für dich ausgesucht

Billigste Flüge finden: So klappt's

Wenn du möglichst wenig für deinen Flug bezahlen willst, gilt es, zwei Tipps zu beachten. Zum einen solltest du nach Flügen unter der Woche Ausschau halten, da die Flugpreise da generell am billigsten sind: "Das Wichtigste zuerst: Wenn du einen günstigen Flug willst, such nach Flügen am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag", sagt Stewardess Cierra Misst in ihrem TikTok-Video.

Zum anderen solltest du dir dafür einen VPN-Zugang zulegen. Die Flugbuchung via VPN ist oft wesentlich günstiger als ohne. Durch das virtuelle private Netzwerk werden UserInnen-Daten verschlüsselt und es kann eine ausländische IP-Adresse ausgewählt werden. Damit stellst du sicher, dass die Preise nicht höher sind, als sie sein müssen.

Abgesehen davon können Tools wie Skyscanner oder Checkfelix dir bei der Suche nach den billigsten Flügen helfen. 

Für dich ausgesucht

Kostenloses Upgrade bekommen: So klappt's 

Ein kostenloses Upgrade in die erste Klasse kann natürlich nie garantiert werden, aber man kann durch einen Trick seine Chance darauf erhöhen. Und zwar werden bei Flügen, die nicht komplett ausgebucht sind, aus "Gewichts- und Balancezwecken" Passagiere umgesetzt. Man sollte sich laut der Flugbegleiterin Misst am ehesten in die letzte Reihe setzen, da die Passagiere von dort als erstes umgesetzt werden.