Photo by Zlaťáky.cz on Unsplash

Du willst Gold kaufen? 6 Dinge, die du beachten solltest

Ist eine Investition in Gold auch bei kleinen Beträgen sinnvoll? Wir haben bei einem Experten nachgefragt.

Die Inflation stieg an, der Sprit wurde deutlich teurer, für viele Produkte zahlt man plötzlich mehr – und das alles, obwohl viele durch die Corona-Krise Geld verloren haben. Spätestens jetzt überlegen sich einige, wie sie Geld auf die Seite schaffen oder Erspartes anlegen könnten. Die Rücklagen auf der Bank versauern zu lassen, erscheint für viele nicht zeitgemäß.

Wir haben uns deshalb für euch schlau gemacht und nachgefragt, wie es eigentlich um den Wert von Gold steht. Lohnt sich die Investition auch schon bei kleineren Beträgen? Oder ist das Ganze nur etwas für Menschen, die Vermögen auf der Seite haben?

Rudolf Brenner ist Gründer und Geschäftsführer bei philoro – einem Unternehmen, das KundInnen beim Kauf von Edelmetallen berät. Er hat uns mit seiner Expertise geholfen.

Für dich ausgesucht

k.at: Ist der Goldpreis gerade hoch oder niedrig – und warum?

Rudolf Brenner: In den vergangenen Tagen ist der Goldpreis abwechselnd etwas gesunken und dann wieder angestiegen. Mit Beginn der Ukraine-Krise Ende Februar, der weiterhin hohen Inflationsrate und der geopolitisch unsicheren Lage, ist für Gold ein mehr als günstiges Umfeld entstanden.

Anfang März konnte der Goldpreis  erstmals seit August 2020  ein neues Allzeithoch erklimmen und stieg auf über 2.000 US-Dollar je Feinunze. ExpertInnen sind sich einig, dass der Goldpreis langfristig weiter steigen könnte.

Sollte man gerade Gold kaufen? Lohnt sich die Investition?

Gold sollte als Beimischung in jedem Portfolio vorhanden sein. Ist dem nicht so, ist eine Investition jedenfalls ratsam. Ich rate allerdings von Panik- bzw. Angst-Käufen ab. Der Goldanteil im Portfolio sollte rund zehn bis 20 Prozent ausmachen. Jetzt alle anderen Positionen aufzulösen und alles auf Gold zu setzen, ist der falsche Weg. Gold ist wie eine Versicherung, es schützt und sichert die Werte ab. Besteht Bedarf, kann man es hervorholen und man ist abgesichert.

Für dich ausgesucht

Ab welchem Betrag lohnt es sich, in Gold anzulegen?

Ein Investment in Gold lohnt sich schon ab kleinsten Beträgen. Leider besteht noch immer der Irrglaube, Gold sei nur etwas für die Oberschicht. Wir bieten unseren KundInnen eine breite Produktpalette. Die Stückelungen bewegen sich bei Goldbarren zwischen 0,5 g bis 1.000 g.

Mit unserem Edelmetallsparplan kann man zum Beispiel schon ab 50 Euro im Monat in physisches Gold, Silber, Platin oder Palladium investieren. Die angesparten Edelmetalle werden bei einer externen Hochsicherheitsfirma sicher verwahrt. Eine Auslieferung ist jederzeit möglich oder man lässt sich den Gegenwert einfach auf das Konto überweisen, sollte sich die Lebenssituation verändern und man Zugriff auf das Vermögen benötigen.

Gibt es Prognosen? Wie viel ist Gold in zehn Jahren wert?

Es wäre schön zu wissen, wo der Goldpreis in zehn Jahren stehen wird. Auf lange Sicht gesehen hat der Goldkurs noch großes Steigerungspotenzial. Das Umfeld für Gold ist ideal und die Anzeichen sind zumindest schon jetzt sichtbar. Im Vergleich zu den 80er-Jahren müsste Gold inflationsbereinigt eigentlich bei über 4.000 USD die Unze stehen.

Für dich ausgesucht

An wen sollte ich mich wenden, wenn ich Gold kaufen möchte?

Gold kaufen ist Vertrauenssache. Unsere ExpertInnen in den Filialen beraten gerne über die individuellen Möglichkeiten und nehmen sich Zeit für die Anliegen der KundInnen. Ein weiterer wesentlicher Faktor ist die Herkunft des Goldes: Man sollte drauf achten, dass das Gold ausschließlich von LBMA (London bullion market associaction) zertifizierten HerstellerInnen stammt. Unsere Barren werden mit einem Zertifikat ausgeliefert, das die Echtheit der Barren garantiert – somit ist man auf der sicheren Seite, was die Herkunft und die Qualität betrifft.

Wie verstaut man Gold? Gibt es da eigene Schließfächer?

Wir bieten unseren KundInnen natürlich auch umfassende Verwahrmöglichkeiten. In unserem Edelmetalldepot werden die Metalle sicher verwahrt. Wir garantieren höchstmögliche Sicherheitsstandards und eine vollumfängliche Versicherung. Außerdem erfolgt eine jährliche unabhängige notarielle Prüfung des Depotsaldos.

Möchte man das Gold dennoch lieber zu Hause lagern, empfiehlt sich die Anschaffung eines Safes und der Abschluss einer entsprechenden Versicherung.