Was wissen Männer eigentlich über den weiblichen Körper? Nicht gerade viel, wie eine Gameshow kürzlich zeigte. 

Laker / Pexels

Kann man mit Tampon aufs Klo? TikTokerin testet Männer-Wissen

Eine Gameshow auf Social Media demonstriert, wie wenig Männer sich mit der Anatomie des weiblichen Körpers und Themen wie Menstruation auskennen.

"Roe v. Bros" lautet die Gameshow, die auf Instagram und TikTok herausfinden will, wie viel Männer über den weiblichen Körper wissen. 

Auf die Frage der Moderatorin, weshalb es verschieben Tampongrößen gibt, antwortet ein Teilnehmer damit, dass der Grund die verschiedenen "vaginalen Kapazitäten" seien. Die richtige Antwort lautet, dass Menstruierende unterschiedliche starke Blutungen haben und dementsprechend größere Tampons, Binden oder Menstruationstassen benötigen. 

Für dich ausgesucht

Können Frauen mit Tampon pinkeln? 

Das war eine heiß diskutierte Frage in der ersten Folge von "Roe v. Bros". Bei den Antworten der befragten Männer stehen einem die Haare zu Berge. So antwortet einer: "Ich denke nicht, dass es empfehlenswert ist."

"Ich glaube, man muss es vorher rausnehmen. Ich habe so kleine Tampon-Mülleimer in den Badezimmern gesehen", lautet die Erklärung von einem der Befragten. Ein anderer antwortet auf die Frage, ob man trotz Tampon urinieren kann, ganz selbstsicher mit einem Nein.

Natürlich können Frauen urinieren, wenn sie ein Tampon tragen, da es sich um zwei verschiedene Ausgänge handelt. Das Tampon wird in die Vagina eingeführt, der Urin kommt aus der Harnröhre.

Für dich ausgesucht

So reagieren die UserInnen im Netz

Die Reaktionen der UserInnen schwanken zwischen Fassungslosigkeit, Enttäuschung und Gelächter. Ein Kommentar auf TikTok lautet: "Sie wissen rein gar nichts. Und ihre Antworten machen überhaupt keinen Sinn." Auf die Frage, wie viele Tampons eine Frau wohl im Durchschnitt pro Monatsblutung benötigt, antwortet ein Teilnehmer mit: "Einen? Oder zwei? Ich denke, ein Tampon, um ehrlich zu sein!"

Eine andere TikTok-Nutzerin schreibt dazu: "Der Typ, der gesagt hat, dass ein Tampon reicht, gibt mir genau die entgegengesetzten Vibes wie damals, als die NASA Sally Ride 100 Tampons für eine Woche mitgegeben hat." 

b0nesmcjones / Hannah / TikTok

Für dich ausgesucht

100 Tampons für Astronautin

Der Kommentar bezieht sich auf die Astronautin Sally Ride, die erste US-amerikanische Frau, die 1983 in den Weltraum flog. Wie unter anderem der "Spiegel" berichtete, sei sie vorab gefragt worden, ob 100 Tampons für eine Woche im All ausreichen würden. Die Komikerin Marcia Belsky ging damals mit ihrer musikalischen Parodie von "100 Tampons" in den sozialen Medien viral.