Stefan Joham

Oktoberfest 2022: Diese 4 Wiesn-Hacks solltest du kennen!

Diese vier praktischen Tipps machen dein Erlebnis auf dem Oktoberfest noch schöner!

Dirndl-Bluse an, Lederhose hochgezogen, Janker über die Schulter geworfen: Ab auf die Wiesn! Ob man auf dem Oktoberfest in München landet oder doch auf der Kaiser Wiesn im Wiener Prater: In jedem Fall gibt es einige Tipps und Tricks, die den feucht-fröhlichen Aufenthalt noch angenehmer machen. 

Für dich ausgesucht

Schon allein das Binden der Dirndlschleife ist eine eigene Wissenschaft! Und nach ein, zwei (...oder mehr) Maß Bier kann die Situation vor Ort schon etwas chaotisch werden. Wer sich also folgende Hacks zu Herzen nimmt, geht vielleicht nur mit einem Schwips und nicht auch noch mit Sorgen nach Hause.

Plasticksackerl mithaben

Ein (frischer) Müllsack oder ein altes Einkaufssackerl sind wahre Life-Saver auf der Wiesn. Denn, wie der Name schon sagt, handelt sich der Hauptschauplatz der traditionellen Vergnügungen um eine Wiese – und die kann ganz schön matschig werden.

Um im Bierzelt nicht dauernd darauf achten zu müssen, in welcher Pfütze die Oberbekleidung landet, steckt man einfach alles in das Sackerl, knotet es zu und lässt es unter der Bank verschwinden. Nur das mit dem Vergessen muss man selbst unter Kontrolle haben!

Keine Designerstücke mitnehmen

Sehen und gesehen werden spielt auf der Wiesn schon auch eine Rolle. Jedoch sollte man den inneren Narziss und damit Designer-Handtaschen, -schuhe oder sonstige wertvolle Stücke zuhause lassen. Sollte es dann zur (leider) unvermeidlichen Bierdusche kommen, wird nichts ruiniert, was als spätere Geldanlage herhalten sollte.

Übermäßigen Alkoholkonsum vermeiden

In den Statuten der Wiener Kaiser Wiesn steht es geschrieben: “(..) allen Personen, die das Veranstaltungsgelände betreten, (ist) untersagt: Alkohol in übermäßigen Mengen zu konsumieren.” 

Manchen mag das lachhaft erscheinen, schließlich bekommt man Bier in rauen Mengen. Jedoch muss man sich nicht unter die Bank saufen, um auf der Wiesn Spaß zu haben. Ein sogenanntes “Zwischenwasser” oder alkoholfreies Bier wirken Wunder – und man kann weiterhin mit den FreundInnen anstoßen.

Beim Eintritt sparen

Mit dem Vorteilsclub der Stadt Wien spart man 20 Prozent (Rabattcode: VC22) auf die Eintrittskarten der Kaiser Wiesn. Das Beste dran: Du musst gar nicht in Wien leben, um Mitglied zu werden!

Öffi-Anreise

Alle Wege führen (gefühlt) zum Wiener Prater – das trifft zumindest auf die Öffis zu. Wer mit dem Auto anreist, wird mit den Staus und der Parkplatzsuche keine Freude haben. Ebenso kann man den Schwips vergessen! All jene, die von außerhalb kommen, tun deshalb gut daran, ihre PKWs in Park & Ride-Anlagen an der Stadtgrenze zu lassen und mit der U-Bahn, S-Bahn & Co zur Wiesn zu fahren.

Die Liste mit den Park & Ride-Anlagen findest du hier

Dirndl-Hacks

Schleife richtig binden

Nicht falsch verstehen: Jede und jeder darf seine Dirndlschleife tragen, wie er oder sie das will! Doch wer Lust hat, am traditionellen Anzeigen des Beziehungsstatus mitzumachen, findet hier die richtigen Codes:

  • rechts vorne: Feste Partnerschaft / verheiratet
  • links vorne: ledig
  • hinten: Bedienung / früher auch: verwitwet
  • vorne mittig: will nichts verraten / früher auch: Jungfräulichkeit

Wer keine ungewollten Kommentare hören möchte, bindet die Schleife laut Tiktok-Userin evy.nfc übrigens am besten hinten.

Für dich ausgesucht

Warme Beine behalten

Wer ein bisschen Haut zeigen, sich dabei aber nicht erkälten will, kann die dünne Nylonstrumpfhose gleich zuhause lassen. Besser ist eine Leggings, die natürlich nicht unter dem Saum des Dirndls hervorschauen sollte.