CC0 Unsplash

10 Podcasts, die dir durch den Lockdown helfen

Podcasts helfen gegen Langeweile und Einsamkeit – vor allem im Lockdown kann das nützlich sein.

Österreich ist also wieder mal im Lockdown – und wir fragen uns, was wir mit unserer Zeit anfangen sollen (man kann ja nicht immer arbeiten!). Restaurants sind geschlossen, Bars ebenso, Kultur-Erlebnis ist auch nicht drin. Lesen und Netflixen ist zwar cool, aber irgendwann auch anstrengend für die Augen. Also wäre jetzt die beste Zeit, um in die breitgefächerte Welt der Podcasts einzutauchen.

Für dich ausgesucht

Immerhin sind Podcasts beliebt wie nie zuvor. Jede/r, der/die etwas auf sich hält, setzt sich dieser Tage vors Mikrofon und quatscht drauf los. Gute Podcasts lassen uns an interessanten Monologen oder Gesprächsrunden teilhaben, die einem das Gefühl geben, mit Freunden über ein Lieblingsthema zu plaudern. Besonders in Lockdown-Zeiten können Podcasts deshalb kurzweilig über die fehlende Stammtischrunde hinwegtrösten.

Die 10 besten Podcasts für den Lockdown:

Darf's ein bisserl Mord sein?

Den mehrfach ausgezeichneten Podcast (k.at Podcast Award, Ö3 Podcast Award) darf sich niemand entgehen lassen, der auf True Crime und Wiener Schmäh steht: Schauspielerin Franziska Singer liest fesselnde Schauergeschichten aus dem wahren Leben vor, Amrei Baimgartl kommentiert.

Die beiden schaffen den schwierigen Spagat zwischen Ernsthaftigkeit und Humor, es macht Spaß, mit ihnen die Tore zu finsteren Kellern der menschlichen Seele zu öffnen. Immer wieder schauen auch Gäste aus Wissenschaft und Kultur vorbei, am Ende gibt's zur Aufheiterung "Etwas Schönes".

Hier geht's direkt zum Podcast.

Hawi D'Ehre

Aktuell einer der allerbesten Podcasts aus Österreich: Die Ö3-Stars Gabi Hiller und Philipp Hansa sowie Multitalent Paul Pizzera frönen in ihrem gemeinsamen Podcast dem echten und vor allem durch und durch österreichischen Leben. Das Ergebnis: Unterhaltsam-nachdenklicher Eskapismus mit Realitäts-Verwurzelung. 

Das Konzept ist einfach und genial: Drei sehr gute Freunde quatschen miteinander. Da ist keine Alltagsgeschichte ist zu absurd, keine Peinlichkeit zu klein, kein gesellschaftliches Eisen zu heiß. In Zeiten des sozialen Abstands bringt die unheilige Dreifaltigkeit des Podcast-Universums die Welt in die eigenen vier Wände. 

Aufgrund des großen Erfolgs wird es im Februar im Globe Wien eine Live-Aufzeichnung des Podcasts geben. Fixtermine!

Hier geht's direkt zum Pocast.

7Mind

Die Pandemie und insbesondere ein Lockdown kann sehr belasten. Deshalb ist es "in Zeiten wie diesen", wie es so schön heißt, umso wichtiger, mit Achtsamkeit und Gelassenheit durchs Leben zu gehen. Weil das einfacher gesagt als getan ist, hat René Träder diesem Thema einen Podcast gewidmet.

Der Berliner Psychologe liefert wöchentlich Impulse und Denkanstöße, wie du im schnelllebigen, stressigen Alltag die Stopp-Taste drücken (und überhaupt finden) kannst. Mal mit handfesten Tipps aus Wissenschaft und Psychologie, mal mit Augenzwinkern und Konfetti.

Hier geht's direkt zum Podcast.

ZEIT WISSEN – Woher weißt Du das?

In der Schule hat durchs bloße Zuhören das Lernen nicht geklappt, bei diesem Podcast aber sehr wohl: "ZEIT WISSEN – Woher weißt Du das?" macht dich mit Reportagen, Recherche-Hintergrund und Gesprächen über Wissenschaft, Alltag und Gesellschaft klüger, ohne belehrend oder gar langweilig zu sein. Wissen ist manchmal der Ausgangspunkt der Podcast-Storys, manchmal auch das Ziel.

Beim nächsten Zoom-Talk kannst du zum  Beispiel mit folgenden Highlights punkten: Menschen treffen täglich rund 200 Entscheidungen über ihr Essen. Und Kraniche verpassen manchmal den Zug nach Süden, weil sie das Wetter falsch einschätzen!

Hier geht's direkt zum Podcast.

Buchingers Tagebuch

Der Podcast von Allround-Talent Michael Buchinger liefert genau was, was man sich vom YouTuber-Kabarettist-Autor erwartet: offen, vielfältig, frech, höchst unterhaltsam und durch und durch authentisch. Ohne sich ein Blatt vor den Mund zu nehmen gibt Buchinger Einblicke in sein Leben, erzählt von seinem Alltag, regt sich mit Genuss über Kleinigkeiten auf und scheut dabei auch nicht vor Selbstkritik zurück. 

Dabei hat man tatsächlich mitunter das Gefühl, in Buchingers Tagebuch zu blättern. Oder einem Freund zuzuhören, den man schon ewig kennt. Kurz: Eine wöchentliche Reise zwischen Wuchteln, Wahnsinn und viel Wirklichkeit. 

Hier geht's direkt zum Podcast.

Für dich ausgesucht

sexOlogisch

Unter dem Motto "Klartext bis zum Höhepunkt!" spricht Sexualpädagogin Magdalena Heinzl ohne Selbst- und Fremdscham über Sexualität, Körperwahrnehmung und Gewaltprävention.

Offen, ehrlich und knallhart stellt sie sich Themen wie BDSM, Transidentitäten, analen Freuden und eben sonst noch allem, was wir immer schon gerne wissen wollten, aber uns nie zu fragen getraut haben. Zudem hilft der Podcast vielleicht über eine mögliche Lockdown-Sexflaute hinweg.

Hier geht's direkt zum Podcast.

alexandria

"Hören, Verstehen, Wissen mit ExpertInnen aus der Wissenschaft" – das ist das Motto dieses Podcasts, der einmal mehr beweist, dass Wissenschaft nichts Elitäres, sondern vielmehr unser Alltag ist.

Leicht verständlich tauchen die ModeratorInnen mit den jeweiligen ExpertInnen-Gästen tief in Themenbereiche wie Immuntherapie, Verschwörungstheorien, der menschlichen Optimierung oder der Verbindung zwischen Bob Dylan und der Wissenschaft ein. Danach wirst du die Welt mit anderen Augen sehen. Angenehm unaufgeregt und gerade deshalb umso fesselnder.

Hier geht's direkt zum Podcast.

Logenplatz

Frech, witzig und mit viel Herzblut moderiert Filmguru Stefan Kuhlmann gemeinsam mit Fabian Maier die wöchentlich erscheinenden Folgen. Wenn sie aktuelle (Streaming-)Filme und Serien besprechen, dann kann man besonders bei Kuhlmann beinahe seine leuchtenden Augen hören.

Mit schonungsloser Ehrlichkeit wird aber auch nicht davor zurückgeschreckt, wenn man etwas "kacke" (O-Ton!) findet. Die Chemie und der Schlagabtausch zwischen den beiden "alten Herren" (wieder O-Ton!) macht das Zuhören doppelt unterhaltsam. Und man freut sich darauf, wenn wieder die Kinos aufmachen.

Hier geht's direkt zum Podcast.

Erklär mir die Welt

Der Gewinner des Ö3 Podcast Awards hat es sich zur Aufgabe gemacht, uns die Welt zu erklären. Das klingt erstmal hochnäsig, aber hört man ein bisschen rein, merkt man schnell, wie wenig wir von der Welt tatsächlich wissen – und dass der Wiener Journalist und Autor Andreas Sator weit davon entfernt ist, arrogant auf uns herabzublicken.

Im Gegenteil: Gemeinsam mit seinen Gästen nimmt er sich Themen wie der Marktwirtschaft, der Impf-Zulassung, Modelabels oder Profifußball auf Augenhöhe mit den ZuhörerInnen an. Er versteht es dabei, Komplexität ganz simpel aussehen zu lassen. Nebenbei baut er auch noch einige hartnäckige Vorurteile ab. Absolut zurecht einer der meistgehörten Podcasts Österreich. 

Hier geht's direkt zum Podcast.

Frauenfragen

"Was sind Ihre Beautytipps?" – Diese und andere typische „Frauenfragen“ stellt ORF-Moderatorin Mari Lang in ihrem Podcast, der schon sehr lang nötig war. Denn das Besondere: Eben solch klassische "Frauenfragen" müssen von berühmten Männern beantwortet werden.

Unter anderem machten sich bereits Armin Assinger, Robert Palfrader, Klaus Eberhartinger und Herbert Prohaska Gedanken über Beautytipps, das Alter und Designer-Mode. „Weil es Zeit wird, die Realitäten umzukehren und zu zeigen, wie absurd manche Frauenfragen sind“, so Mari.

Hier geht's direkt zum Podcast.