Bichektomie: Wangenfett entfernen ist ein Trend auf Social Media.

Instagram @chrissyteigen

Bichektomie: Was du über die virale Schönheits-OP wissen musst

Hilfe, ein neuer Beauty-Trend macht auf Social Media die Runde! Alle Infos zu Ablauf und Risiken der Wangenfettentfernung.

Model und Influencerin Chrissy Teigen ist bekannt dafür, dass sie das Herz auf der Zunge trägt. Auf ihren Social-Media-Kanälen liefert die 37-Jährige authentische Einblicke in ihr Privatleben und scheut sich auch nicht davor, Tabu-Themen wie Fehlgeburten, Erfahrungen mit dem Wochenbett oder Schönheits-OPs anzusprechen. Wie "Buzzfeed" berichtet, hat sich Chrissy in letzter Zeit nicht nur ihre Brust-Implantate entfernen lassen, sie unterzog sich auch einer Wangenfettentfernung, welche die Gesichtszüge schmaler und die Wangen konturierter aussehen lässt. 

Für dich ausgesucht

Fragwürdige Beauty-Trends

In ihrer Instagram-Story berichtete Teigen offen über ihre Wangenfettentfernung. Models wie Bella Hadid haben es vorgemacht und schon wurden unter fragwürdigen Hashtags wie #modelface auf TikTok etliche Videos gezeigt, wie man mittels Contouring den Effekt hoher Wangenknochen und eingefallener Wangen zaubert. Doch das reicht vielen nicht. Eine dauerhafte Lösung muss her, ohne sich das Gesicht jeden Tag schlanker zu schminken, und so wurde der Eingriff der Wangenknochenentfernung, in der Fachsprache Bichektomie genannt, ordentlich in den sozialen Medien gepusht. 

Für dich ausgesucht

Ablauf, Kosten, Risiko – was du wissen musst!

Laut der Wiener Arztpraxis für kosmetische Eingriffe "Wallentin" haben sogenannte Hamsterbacken nicht zwingend etwas mit dem Körpergewicht zu tun. Ausgeprägte Fettablagerung unterhalb der Wangenknochen sind die Ursache für eine weniger markante Gesichtsform. So können auch schlanke Personen runde Pausbacken haben. Mittels einer Bichektomie kann man das bukkale Fett, wie es in der Fachsprache heißt, dauerhaft von innen chirurgisch entfernen.

Die Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie Barbara Kent erklärt, dass der 30 bis 60 minütige Eingriff unter örtlicher Betäubung vorgenommen wird. Innerhalb des Mundes wird ein kleiner Schnitt auf Wangenhöhe gesetzt, der Fettkörper herausgezogen und anschließend zugenäht. 

Für dich ausgesucht

Bei den Kosten muss man mit etwa 3.000 Euro aufwärts rechnen. Nach dem Eingriff können Schwellungen oder Hämatome auftreten, die aber in der Regel nach einigen Tagen bis Wochen wieder abklingen sollten. Kent nennt zudem Nachblutungen und Verletzung der Gesichtsnerven als mögliche Nebenwirkungen

Vorher-nachher-Effekt

Wie deutlich der Eingriff zu sehen ist, macht der Vergleich mit älteren Fotos des Models ersichtlich. Chrissy Teigen war bekannt für ihr "Babyface". Aktuelle Fotos auf ihrem Instagram-Kanal zeigen nicht nur Wangenknochen, die regelrecht hervorpoppen, sondern auch den "eingefallene-Wangen-Look", der durch den Eingriff erzielt werden soll. 

So sah die 37-Jährige vor dem Eingriff aus:

Dazu im Vergleich aktuellere Bilder: 

Wangenfettentfernung ja oder nein?

Dass Schönheitsideale fatale Folgen für das Selbstbild und in Folge dessen für die mentale Gesundheit haben können, ist nicht unbekannt. Stars und Medien geben unter anderem vor, was gerade angesagt ist. Bei Eingriffen am Körper sind Trends besonders fragwürdig. Dennoch sollte man Schönheits-OPs nicht per se verteufeln. Ist der Leidensdruck groß, so sollte jede/r – in Anbetracht der Kosten und Risiken – selber für sich entscheiden dürfen, welchen Eingriffen er/sie sich unterziehen möchte. 

Lass dich vor einem geplanten Eingriff auf jeden Fall professionell Beraten!

Für dich ausgesucht