APA - Austria Presse Agentur

Abtei auf Mont-Saint-Michel wieder geöffnet

Die berühmte Abtei auf dem Mont-Saint-Michel in Frankreich kann ab Montag wieder von Touristen besucht werden. Dies wurde am Freitag auf der Internetseite der wegen der Corona-Pandemie für die Öffentlichkeit geschlossenen Abtei bekanntgegeben. Die auf einem Felsen thronende Abtei könne von 9.30 Uhr bis 18.30 Uhr besucht werden. Genaue Schutzvorschriften sollten noch veröffentlicht werden.

Der Mont-Saint-Michel im Nordwesten Frankreichs gehört zu den beliebtesten Touristenattraktionen Frankreichs. Die UNESCO-Weltkulturerbestätte zieht Jahr für Jahr mehrere Millionen Besucher an. Wegen der Corona-Pandemie war der Zugang zu dem berühmten Klosterberg geschlossen worden. Nach zweimonatiger Schließung des gesamten Geländes konnten die Geschäfte und Cafes in den engen Gassen rund um die Abtei bereits am 11. Mai wieder öffnen. Am Montag sollen auch andere Touristenattraktionen in Frankreich wieder öffnen, unter anderem der Triumphbogen in Paris.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!