APA - Austria Presse Agentur

Bei Laktoseintoleranz auf Kalzium achten

Milch und Milchprodukte sind wichtige Kalziumlieferanten. Wer aber eine Laktoseintoleranz hat, muss darauf achten, durch andere Lebensmittel genug Kalzium zu sich zu nehmen.

Beispielsweise Gemüsesorten wie Spinat oder Grünkohl enthalten viel Kalzium. Auch beim Mineralwasser können Betroffene darauf achten, dass es reich an dem Mineralstoff ist. Viele Menschen mit Laktoseintoleranz vertragen außerdem gereifte Käsesorten wie Parmesan - auch dieser kann ein Kalziumlieferant sein.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!