APA - Austria Presse Agentur

Cunard sagt Sommer-Kreuzfahrten ab

Schwieriges Fahrwasser für Kreuzfahrten: Die britische Reederei Cunard hat weitere Seereisen ihrer drei Schiffe in den kommenden Monaten abgesagt. Alle Kreuzfahrten der "Queen Victoria" mit Einschiffung bis 27. August und die Mittelmeersaison der "Queen Elizabeth" bis 11. Oktober 2021 fallen aus, wie Cunard mitteilte.

Die "Queen Mary 2" werde bis 12. November 2021 nicht fahren. Als Grund für die verlängerte Betriebspause nannte die Reederei die andauernden weltweiten Reisebeschränkungen.